Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Mit der historischen Ferkeltaxe stilvoll und nostalgisch von Jena oder Weimar zum Schmiedefeuer am Rennsteig

Mai 20, 2010

Für die Sonderfahrt am 23. Mai von Jena oder Weimar nach Stützerbach sind noch Restkarten erhältlich
Am Pfingstsonntag (23. Mai) lädt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) Ausflugsfreunde und Familien aus Jena und Weimar zu einer Sonderfahrt zum Pfingstvolksfest „Schmiedefeuer am Rennsteig“ ein. Die Anreise erfolgt stilvoll und nostalgisch in historischen Triebwagen des Typs 772 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn – im Volksmund „Ferkeltaxen“ genannt. Für die Sonderfahrt sind noch einige Restkarten erhältlich, die ab sofort telefonisch unter 036705 20134 oder per E-Mail unter info-bergbahn@bahn.de bei der OBS reserviert werden können.
Los geht es in Jena West (ab 8.44 Uhr) über Weimar (ab 9.11 Uhr) bis nach Stützerbach (an 10.45 Uhr). Dort wartet schon der historische Dampfzug der Rennsteigbahn, um die Reisenden pünktlich um 11.04 Uhr weiter zum Bahnhof Rennsteig und damit mitten hinein in den pfingstlichen Volksfesttrubel mit vielen Überraschungen und eindrucksvollen Vorführungen in zahlreichen Schmieden zu bringen.
Im Preis von 29 Euro pro Person (ab Weimar 25 Euro) enthalten sind die Hin- und Rückfahrt im historischen Triebwagen der OBS bis Stützerbach sowie eine einfache Fahrt mit dem Dampfzug der Rennsteigbahn von Stützerbach bis zum Bahnhof Rennsteig. Kinder bis einschließlich fünf Jahre können kostenlos mitgenommen werden.
Für die Rückfahrt vom Rennsteig nach Stützerbach ist für die Nutzung der dort fahrenden Sonderzüge ein kleiner Obolus von 3 Euro (Diesellokomotive und historischer Zug) beziehungsweise 5 Euro (Dampflokomotive und historischer Zug) pro Person zu entrichten. Kinder bis einschließlich fünf Jahre fahren auch hier kostenlos, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen lediglich 1 Euro. Die Tickets sind direkt vor Ort erhältlich.
Nähere Informationen zur Sonderfahrt finden Interessenten auch im Internet unter www.oberweissbacher-bergbahn.com. Wer mehr zum Pfingstfest „Schmiedefeuer am Rennsteig“ sowie zu Sonderfahrten am Rennsteig wissen möchte, kann sich unter www.rennsteigbahn.de informieren.
Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert