Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Digital Spine gewinnt Richard Buchhart als Lead Service und Digital Twin für Aufzughelden

Digital Spine gewinnt Richard Buchhart als Lead Service und Digital Twin für Aufzughelden

Richard Buchhart, Lead Service und Digital Twin, Digital Spine GmbH

Nach rund vier Jahren verlässt Richard Buchhart die Simplifa GmbH (Simplifa), um für die Digital Spine GmbH tätig zu werden. Ab April wird er dort als Lead Service und Digital Twin den Ausbau der Big Data Technologie für Aufzughelden verantworten. Seine Aufgaben werden darin bestehen, weitere Daten des Aufzugs zu generieren, welche nicht rein aus der Steuerung kommen sowie den höchsten Datenstandard in Sammlung, Auswertung und Nutzung durch Optimierung von Algorithmen und Big Data zu erreichen. Richard Buchhart bringt umfangreiche Erfahrung in der Aufzugsbranche mit, insbesondere im Bereich der Datenanalyse und -optimierung. Durch seine fachliche Expertise besitzt er umfassende Kenntnisse, um alle Anforderungen der unterschiedlichen Stakeholder in die Weiterentwicklung von Aufzughelden miteinzubeziehen.

In seiner neuen Funktion bei Aufzughelden wird er für die Generierung zusätzlicher Aufzugsdaten, die nicht aus der Steuerung stammen, sowie für die Umsetzung höchster Datenstandards bei der Datensammlung, -auswertung und -nutzung durch die Optimierung von Algorithmen und Big Data-Technologien verantwortlich sein. Ferner wird er das firmeneigene Expertenwissen zum Aufzug ausbauen, um die Analyse und Interpretation der Aufzugsdaten zu verbessern und das Produkt kontinuierlich weiterzuentwickeln und auszubauen.

Seine berufliche Karriere startete der 38-jährige vor 22 Jahren als gelernter Aufzugsmonteur bei der Orba Lift Aufzugsdienst GmbH im Neubau von Aufzugsanlagen sowie dem Umbau beim der Aufzugsdienst München GmbH. Nach seiner Weiterbildung zum Technischen Fachwirt war er als Meister bei Butz & Neumair GmbH Aufzugbau angestellt. Nach einer weiteren beruflichen Station bei ThyssenKrupp Aufzüge wechselte er im Januar 2019 zu Simplifa und verantwortete dort den Bereich Fördertechnik. Zu seinen Aufgaben in der Aufzugsdigitalisierung gehörte neben dem Management aller Aufzüge hinsichtlich des Wartungs- und Modernisierungszustands auch die Begehungsplanung sowie Qualitätssicherung.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass Richard Teil unseres Führungsteams wird“, sagt CEO Simon Vestner. „Seine jahrelange Erfahrung in der Datenanalyse und -optimierung wird uns helfen, unseren Kunden noch bessere Lösungen im Bereich der Aufzugstechnik anbieten zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und sind sicher, dass er zu einem wichtigen Teil von Digital Spine und unserem Produkt Aufzughelden werden wird.“
Richard Buchhart zu seiner neuen Tätigkeit: „Mit großer Begeisterung für die Aufzugsbranche und meiner Expertise im Bereich der Digitalisierung freue ich mich darauf, mein langjähriges Fachwissen und meine Erfahrung bei Aufzughelden einzubringen. Mein Ziel ist es, die Nutzung von Big Data und der dahinter liegenden Algorithmen auf die nächste Stufe zu heben und unseren Kunden und Partnern somit ein noch besseres Produkt anbieten zu können.“

Aufzughelden ist der Innovationstreiber im Bereich des digitalen Aufzug- und Gebäudemanagements. Die Marke ist Teil des Proptech-Unternehmens Digital Spine GmbH, das 2020 von Simon Vestner in Berlin gegründet wurde und mittlerweile über 40 Mitarbeiter:innen beschäftigt. Ziel des Unternehmens ist die Entwicklung innovativer IoT-Lösungen im Gebäudemanagement zur Steigerung der Effizienz basierend auf langjährigem Expertenwissen und modernster Technologie. Aufzughelden dockt direkt an der Steuerungseinheit eines jeden Aufzugs an und erfasst alle wichtigen Aufzugsdaten. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz wertet die Technologie des Unternehmens die gewonnenen Informationen so aus, dass Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand des Aufzugs und die aktuell und zukünftig notwendigen Maßnahmen gezogen werden können. Insbesondere durch diese Predictive Maintenance wird das Aufzugsmanagement deutlich effizienter: Ressourceneinsatz und Aufwand werden entscheidend gesenkt, die Lebensdauer des Aufzugs gesteigert.

Firmenkontakt
Digital Spine GmbH
Michael Hölscher
Zionskirchstraße 73 A
10119 Berlin
0711 / 23 88 680
8e97f403709a5cdf7c807f1ac37de9f114bc4ce5
http://www.digitalspine.io

Pressekontakt
PresseCompany GmbH
Tim Seitter
Reinsburgstraße 82
70178 Stuttgart
0711 / 23 88 680
8e97f403709a5cdf7c807f1ac37de9f114bc4ce5
http://www.pressecompany.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert