Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Kariesbehandlung ohne Bohren

Jan 11, 2011

Die BKK Mobil Oil die neuartige Behandlungsmethode Kariesinfiltration
Studien zufolge leiden deutlich mehr als 50 % aller Deutschen an einer so genannten Dentalphobie – kurz: Angst vor dem Zahnarzt. Neue Behandlungsmethoden ermöglichen jetzt die Behandlung von Karies ohne Einsatz des gefürchteten Bohrers. Im Rahmen eines Modellvorhabens der Betriebskrankenkasse Mobil Oil können jetzt Patienten in Hamburg, Schleswig- Holstein, Bremen und Niedersachsen mit Karies im Anfangsstadium von der schmerzfreien neuen Therapie profitieren und sich einen Großteil der Behandlungskosten erstatten lassen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt vom Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf.
Die von der Berliner Charité in Zusammenarbeit mit der Universität Kiel entwickelte Methode stoppt eine beginnende Karies durch den Einsatz von Infiltrier-Kunststoff, der anschließend durch Lichtbestrahlung gehärtet wird. Die Methode ist nicht nur schmerzfrei und erspart Patienten das unangenehme Bohren, sondern vermeidet auch die Schädigung von gesunder Zahnsubstanz.
Im Rahmen des auf 5 Jahre angelegten Modellvorhabens bezuschusst die Betriebskrankenkasse Mobil Oil bis zu vier Infiltrationsbehandlungen mit jeweils 70,00 Euro pro Patient.
Detaillierte Informationen zur Kariesinfiltration stehen unter http://www.bkk-mobil-oil.de bereit.
Über BKK MOBIL OIL
Mit rund einer Million Versicherten gehört die BKK Mobil Oil zu den finanz- und leistungsstärksten Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. „Kein Zusatzbeitrag“ ist ihr Versprechen für 2011. Mitglied kann jeder werden, der in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Hessen, Thüringen oder in Nordrhein-Westfalen wohnt oder arbeitet. Die Versicherten der BKK Mobil Oil profitieren nicht nur vom umfangreichen Leistungsangebot, sondern zum Beispiel auch vom modernen Kundenservice mit schnellen Kontaktwegen – vom Online-Beitritt bis zur medizinischen 24-Std.-Hotline BKK-MED-FON. Der TÜV SÜD hat der BKK Mobil Oil das Siegel „Geprüfte Service-Qualität“ verliehen.
Persönlich betreut werden die Versicherten in den Geschäftsstellen Celle, Hamburg und Heusenstamm (Hessen). Insgesamt beschäftigt die BKK Mobil Oil inzwischen über 1.400 Mitarbeiter.
Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert