Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Thomas Struth – Fotografien 1978 – 2010

Jan 3, 2011

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen beginnt das neue Jahr mit zwei neuen Akzenten. Zum einen zeigt sie eine große Werkschau des Fotokünstlers Thomas Struth im K20 am Grabbeplatz. Er zählt heute zu den bedeutendsten Vertretern der deutschen Foto-Szene. Vom 26.

Februar bis 19. Juni 2011 zeigt die Ausstellung „Thomas Struth – Fotografien 1978-2010“ rund 100 Arbeiten und gibt damit erstmals in Europa einen repräsentativen Überblick über das Gesamtschaffen des Künstlers. Die gemeinsam mit dem Kunsthaus Zürich realisierte Schau wird nach ihrer ersten Station in der Schweiz in Düsseldorf um rund 20 neue Bilder erweitert.

Zum anderen wird im 50. Gründungsjahr der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen der Kunstbesitz des Landes im erweiterten K20 am Grabbeplatz umfangreicher als je zuvor zu sehen sein; 1961 erwarb das Land insgesamt 88 Werke Paul Klees, die das Fundament der Museumssammlung bilden. In unmittelbarer Nachbarschaft zu den surrealistischen Werken von Max Ernst, Salvador Dalí, Yves Tanguy und René Magritte wird Rosemarie Trockel ab Anfang Februar 2011 einen Raum mit ihren neuen Arbeiten einrichten.

Internet: www.kunstsammlung.de

Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert