Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Beinbrech spendet nach Silobrand an Feuerwehr und DRK

Dez 14, 2009

Als Dankeschön für den tatkräftigen Einsatz der Feuerwehr Bad Kreuznach und die schnelle Verfügbarkeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bei einem Silobrand auf dem unternehmenseigenen Gelände in Bad Kreuznach, am 1.12.2009, überreicht die Firma Beinbrech beiden Organisationen heute eine Spende. Bei der Übergabe auf dem Firmengelände in Bad Kreuznach erhalten die Feuerwehr Bad Kreuznach stellvertretend für alle Einsatzkräfte 5.000 Euro und das DRK 500 Euro.
Das Feuer wurde durch einen Schwelbrand ausgelöst, der sich im Spänesilo gebildet hatte. Dank der schnellen Notrufmeldung des Brandes durch Mitarbeiter von Beinbrech sowie den kurz darauf am Brandort eintreffenden Einsatzkräften der Feuerwehr Bad Kreuznach konnte Schlimmeres verhindert werden. Neben der Bekämpfung des eigentlichen Brandherdes gelang es den rund 84 Feuerwehrleuten aus Bad Kreuznach sowie den umliegenden Orten Rüdesheim, Gensingen, Kirn und der Werksfeuerwehr Boehringer Ingelheim den Übergriff auf andere Gebäude zu verhindern. Das DRK blieb während des gesamten Feuerwehreinsatzes am Einsatzort um gegebenenfalls Soforthilfe leisten zu können. Personen kamen letztendlich aber nicht zu Schaden.

„Mit diesen beiden Spenden bedanken wir uns bei allen Helfern der Feuerwehren und des DRK, die sich täglich in Gefahr begeben, um Menschenleben zu schützen, sehr herzlich“ resümiert Beinbrech-Geschäftsführer Georg Böcking, der die Schecküberreichung persönlich vornimmt.

Beinbrech – Kompetenz in Holz und Baumaterialien
Baufirmen und Handwerker, aber ebenso private Bauherren, Hauseigentümer sowie Renovierer und Modernisierer in der Region Rhein-Nahe-Glan, kennen und schätzen das Unternehmen Beinbrech. Es wurde 1821 von Johann Jacob Beinbrech in Bad Kreuznach als Baustoffhandel gegründet. Heute bietet Beinbrech mit 250 Mitarbeitern und 19 Auszubildenden, dem Stammhaus in Bad Kreuznach, zwei Filialen (Bad Sobernheim, Ramstein) und drei Zweigstellen (Lauterecken, Meisenheim, Wallhausen) alles an Material, was zum Bauen, Renovieren und für den Garten- und Landschaftsbau gebraucht wird. Das Sortiment nimmt alleine in Bad Kreuznach eine Betriebsfläche von mehr als 130.000 Quadratmetern ein.

Der Erfolg von Beinbrech beruht weiterhin auf der stark ausgeprägten Kompetenz im Bereich Holzbau. 60 Prozent des Umsatzes im Stammhaus Bad Kreuznach werden hier erwirtschaftet. Schon 1965 startete Beinbrech mit einem Hobelwerk die eigene Holzproduktion. Kontinuierliche Investitionen in diesem Bereich sichern die Wettbewerbsfähigkeit und zeichnen das Unternehmen aus.

Beinbrech ist mit seinem umfangreichen Leistungsangebot gleichzeitig serviceorientierter Fachhändler, Produzent und umfassender Lösungsanbieter – sowohl für Privatkunden als auch für Bauunternehmen und Handwerker.

Beinbrech GmbH & Co. KG
Heike Schad
Industriestraße 2
55543 Bad Kreuznach
0671/795-297
0671/795-296
www.beinbrech.de

Pressekontakt:
Accente Communication GmbH
Stefan Kerl
Aarstraße 67
65195
Wiesbaden
stefan.kerl@accente.de
0611/40806-11

Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert