Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Bester Start für die junge Familie

Nov 24, 2009

Förster & Hilms Immobilien GmbH setzt verstärkt auf Reihenhäuser

Förster & Hilms Immobilien, der Spezialist für die Hamburger Elbvororte, folgt einer Entwicklung auf dem Immobilienmarkt, die sich seit etwa einem Jahr immer deutlicher abzeichnet. Es ist die zunehmende Nachfrage junger Haushalte nach Reihenhäusern und Doppelhaushälften.

In Zeiten günstiger Hypothekenzinsen wagen sie zunehmend den ersten Schritt zur Schaffung von Wohneigentum. Bevorzugt werden gewachsene Wohnlagen mit den Vorzügen innerstädtischer Infrastruktur. Natürlich spielt bei der Suche nach dem neuen Heim auch die Nähe von Kindergärten und Schulen eine entscheidende Rolle. Kurze Wege zu allen wichtigen Einrichtungen des täglichen Lebens steigern die Lebensqualität und ersparen die Anschaffung eines Zweitwagens. Die Auswahl an Wohnanlagen, die diese Anforderungen erfüllen, ist gerade zwischen Altona und Rissen, also den Elbvororten, groß.

Um die Gunst der Käufer werben auf diesem Immobilien-Teilmarkt sowohl neue Häuser, gebaut nach den nochmals verschärften Vorschriften der Energieeinsparverordnung von 2009 und sogenannte Bestandsimmobilien. Dabei geht es um mehr, als um alt oder neu. Ein Haus, gebaut nach dem letzten Stand der Technik, vermittelt das sichere Gefühl, alles richtig gemacht zu haben, doch ist es deshalb „besser“ als ein gebrauchtes, das schon ein Stück Geschichte vorweisen und dem man schwerlich den Charme der Bauzeit absprechen kann. Abgesehen von den Vorzügen eines gewachsenen Umfeldes. An diesem Punkt muss jeder selbst abwägen.

Vielleicht ist der Hinweis hilfreich, dass der Kaufinteressent zunächst nach den unveränderbaren Kriterien entscheiden sollte. Das sind Lage, Helligkeit der Räume und Größe des Hauses. Alles andere lässt sich, mit mehr oder weniger großem Aufwand, ändern.

Förster & Hilms Immobilien GmbH, mit Sitz auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese, ist einer der führenden Immobilienmakler in den Hamburger Elbvororten.
Die diskrete Vermittlung von Villen, Häusern, Wohnungen und Bauplätzen im Hamburger Westen, das sind die Stadtteile Othmarschen, Groß-Flottbek, Nienstedten, Osdorf/Hochkamp, Blankenese und Rissen, steht im Mittelpunkt des operativen Geschäfts, das von Geschäftsführer und Firmengründer Peter M. Förster geführt wird.
Förster & Hilms Immobilien GmbH
Peter M. Förster
Süllbergsterrasse 2
22587 Hamburg
040/86 62 43 0
040/86 62 43 44
www.foersterhilms.de

Pressekontakt:
Kanal_P Mittelstandsmarketing
Philipp Förster
Süllbergsterrasse 2
22587
Hamburg
info@kanal-p.de
040/87 88 20 60
http://www.kanal-p.de

1 Gedanke zu „Bester Start für die junge Familie“
  1. Das Eigenheim ist nicht nur ein Traum vieler junger Familien, es ist auch die beste Absicherung für das Alter. Wichtig ist nur, dass man sich einen guten Finanzplan ausrechnet und auch imemr Rücklagen schafft. Tagesgeld ist eine gute Möglichkeit Geld zur Seite zu legen, da man so spart, aber das Geld nciht festangelegt ist. Wenn Kosten anfallen, die nicht eingeplant sind, kann man so flexibel darauf zurückgreifen. Die Bank Of Scotland bietet gute Konditionen: http://www.bankofscotland.de/magnoliaPublic/Brochureware/Tagesgeld/Das-Tagesgeldkonto-ist-eine-sichere-und-flexible-Anlage.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert