• 8. Februar 2023 15:18

US-Serien bei RTL dominieren am Dienstagabend / Klarer Tagessieg mit 23 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum

Mai 5, 2010

Mit neuen Folgen der beliebten US-Serien „CSI: Miami“, „Dr. House“, „Monk“ und „Law & Order“ erreichte RTL am gestrigen Dienstag ein großes Publikum und jeweils Bestwerte: Um 21.15 Uhr holte „Dr. House“ mit 5,03 Millionen Zuschauern beim Gesamtpublikum und einem Marktanteil von 25,9 Prozent (14- bis 49 Jahre) jeweils Jahresbestwerte. Damit war die Erfolgsserie auch Prime-Time-Sieger beim jungen Publikum. Mit 5,44 Millionen Zuschauern (ab 3 Jahre) war „CSI: Miami“ um 20.15 Uhr erfolgreich. Der Marktanteil von 26,7 Prozent beim jungen Publikum markiert ebenfalls den Spitzenwert in diesem Jahr. Einen weiteren Jahresbestwert erreichte eine neue Folge von „Monk“ ab 22.15 Uhr mit 3,53 Millionen Zuschauern insgesamt. Der Marktanteil beim jungen Publikum lag bei 23,7 Prozent, „Law & Order“ kam im Anschluss auf den gleichen Wert.

Mit einem Tagesmarktanteil von 23 Prozent beim jungen Publikum setzte sich RTL wieder deutlich vor die gesamte Konkurrenz (ProSieben: 12,8 %, Sat.1: 11 %, VOX: 7,6 %). Auch beim Gesamtpublikum lag RTL mit einem Marktanteil von 15,8 Prozent klar vor der ARD (14,5 %), Sat.1 (11,2 %) und dem ZDF (10,6 %).

Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.