Mutig gemeinsam gegen Borrelien und ihre Mitbewohner (Bakterien, Viren und andere Parasiten)

Die bundesweite Patientenorganisation Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. (BFBD) feiert am 27.04.2024 ihr 30jähriges Bestehen mit Betroffenen, ärztlichen und wissenschaftlichen Wegbegleitern und allen am Thema Interessierten in Frankfurt/Main

„Wir unterstützen seit 30 Jahren als Patientenorganisation Menschen, die an Borreliose, FSME oder einer ihrer vielfältigen Ko-Infektionen erkrankt sind und sich öffentlich nicht gehört und gesehen fühlen. Dies tun wir mit dem Ziel, das Leben der Betroffenen zu verbessern, ihnen Anregung und Unterstützung zu geben. Vor allem aber, um Mut zu machen“, so Dirk Oppenkowski, Schatzmeister des Vereins.

Im Anschluss an die Grußworte durch langjährige, vertraute Weggefährten wird die ehemalige Geschäftsführerin und Vorsitzende des Vorstands, heutiges Ehrenmitglied der Patientenorganisation, Ute Fischer, Highlights aus den vergangenen drei Jahrzehnten präsentieren.

„Auf dem „Meeting-Poing“ der Jubiläumsfeier möchten wir mit Vertreter:innen zu den Themen Wissenschaft und Medizin diskutieren sowie mit Patient:innen ins persönliche Gespräch kommen. Mit allen Anwesenden wollen wir uns über die Bedeutung und Auswirkung einer Borrelioseerkrankung mit all ihren Widersprüchen, Hinterhältigkeiten, Ungereimtheiten, aber auch über bestehende Leitlinien, Diagnostik, Forschung und Therapieoptionen austauschen. Zudem besteht die Möglichkeiten der Aufklärung und Netzwerkerweiterung,“ so die stellvertretende Vorsitzende des BFBD, Alexandra Leutenstorfer.

Wissenschaftler:innen und Mediziner:innen stellen den Gästen ihre Tätigkeit u. a. bei der ärztlichen Fachgesellschaft Deutsche Borreliose Gesellschaft (DBG) und ihre Zusammenarbeit mit dem Bundesverband vor.

Dabei geht es unter anderem um das Ziel zur Verbesserung der Diagnostik und um neue Behandlungsansätze.

Betroffene stehen für Gespräche oder Fragen zur Verfügung und werden dazu Statements, Ideen und Anregungen aus ihrer Perspektive einbringen.

In den vergangenen dreißig Jahren hat der BFBD eine Reihe von Projekten durchgeführt und abgeschlossen. Ein besonders erfolgreiches Beispiel ist die Einführung der Meldepflichten im Jahr 2011 in Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie in Bayern im Jahr 2013.

Die bisher gewonnen Erkenntnisse konnte der BFBD jederzeit zum Wohl seiner Mitglieder umsetzen. Die bestehende Hotline ist ein wichtiger Ansatz in der Aufklärung und Hilfestellung für verzweifelte Kranke. Das Leben von Patient:innen mit einer Borrelioseerkrankung kann so verbessert und gestützt werden. Ziel der Zukunft ist es, Behandlungsleitlinien in Europa und weltweit zu beeinflussen und so diese hartnäckige, oftmals verkannte Erkrankung weiter bekannt zu machen und alle Menschen und deren Ärzte weltweit zu sensibilisieren.

Das Abschlusskonzert der Jubiläumsveranstaltung mit Tamara Roming und dem Show Ensemble „Joy of Voice“ führt das Publikum in die Welt unvergesslicher Musical-Melodien und berühmter Balladen. Tamara Roming war selbst von Borreliose betroffen und ist ein ideales Beispiel, dass man die Symptome dieser Infektion überwinden kann.

Journalist:innen sind zur Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen.

Formlose Anmeldung per E-Mail an info@borreliose-bund.de

Termin der Veranstaltung:
27.04.2024, 14:00-20:30 Uhr

Veranstaltungsort:
mainhaus Stadthotel Frankfurt, Lange Str. 26,
60311 Frankfurt am Main

Der Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. (BFBD) ist eine Patientenorganisation auf Bundesebene und pflegt Kooperationen und Austausch europa- und weltweit. Der BFBD ging hervor aus dem 1994 in Hamburg gegründeten Lyme-Borreliose-Bund und wurde 1998 ins Vereinsregister eingetragen. Ihm angeschlossen sind etwa 90 Prozent der regionalen Borreliose-Selbsthilfegruppen, -Vereine und -Kontakter sowie knapp 1000 Einzelmitglieder und Förderer. Der Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. ist Mitglied in der B.A.G. Selbsthilfe, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen und der Deutschen Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen e.V.. Er ist kooperierendes Mitglied im Sozialverband VdK.

Firmenkontakt
Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.
Iwona Janz
Poststraße 9
64293 Darmstadt
+49 6151 66 79 727
+49 6151 66 79 728
ba01f6ae4f03d9a7d588b23983d6bfc208ba0e1d
http://www.borreliose-bund.de

Pressekontakt
Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.
Petra Rein
Poststraße 9
64293 Darmstadt
+49 6151 66 79 727
+49 6151 66 79 728
ba01f6ae4f03d9a7d588b23983d6bfc208ba0e1d
http://www.borreliose-bund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert