Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Janosch, alias Horst Eckert – eine Ausstellung

Inspire Art präsentiert: Die unvergesslichen Werke von Janosch – Horst Eckert in einer faszinierenden Online-Kunstausstellung

Janosch, alias Horst Eckert - eine Ausstellung

Janosch ist einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und -illustratoren des 20. Jahrhunderts

Dresden, [30.12.2023] – Inspire Art verkündet mit Freude eine herausragende Online-Ausstellung von Janosch, dem renommierten Künstler, der auch unter seinem bürgerlichen Namen Horst Eckert bekannt ist. Diese außergewöhnliche Ausstellung wird das Werk eines der bedeutendsten Kinderbuchautoren und Illustratoren des 20. Jahrhunderts präsentieren und zugleich Einblick in seine vielseitige künstlerische Welt geben.

Janosch ist bekannt für ikonische Werke wie „Oh, wie schön ist Panama“ und „Post für den Tiger“, die Generationen geprägt haben. Seine Geschichten, Illustrationen und Zeichnungen erhielten zahlreiche Literaturpreise und wurden mit Kunst-, Kultur- und Filmpreisen ausgezeichnet. Mit über 150 veröffentlichten Büchern hinterlässt Janosch einen bleibenden Eindruck in der Literatur- und Kunstwelt.

Die Bildsprache von Janosch ist humorvoll und zeichnet sich bis heute durch einen unverwechselbaren Stil aus. Seine Werke, trotz gelegentlicher versteckter Gesellschaftskritik, sind stets voller amüsanter Details. Ideenreiche Sprachelemente werden in seinen Bildern als lebhafte Gedanken widergespiegelt. Konversationen und humorvolle Sprüche bilden in seinen Aquarellen und Radierungen oft eine vergnügliche, spielerische Komposition.

„Die Kunst von Janosch vereint gekonnt kritische Untertöne mit spielerischer Leichtigkeit, was seine Werke so einzigartig und zugänglich für ein breites Publikum macht“, sagt Thomas Stephan, Kurator der Inspire Art Galerie. „Wir sind stolz darauf, die außergewöhnlichen Werke dieses bedeutenden Künstlers in unserer Online-Ausstellung zu präsentieren.“

Janosch, geboren am 11. März 1931 in Hindenburg in Oberschlesien, lebt derzeit auf Teneriffa. Schon in jungen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Kunst. Trotz einer herausfordernden Kindheit widmete er sein Leben der Kunst. Eine prägende Zeit war seine Lehre zum Schmied im Alter von nur 13 Jahren, in der er den Leitsatz „Es gibt wirklich nichts, was nicht geht“ verinnerlichte.

Sein Weg führte ihn nach München, wo er zunächst ein Kunststudium begann, es jedoch aufgrund „mangelnder Begabung“ abbrach. Seine Karriere als freier Maler brachte nicht den erhofften Erfolg. 1956 entschied er sich auf Anraten eines Freundes, Schriftsteller zu werden und aus seinen Zeichnungen Kinderbücher zu gestalten.

Janosch, 1993 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, schuf Charaktere wie den Tiger, die Tigerente und den Bären, die auch heute noch vielen Kindern bekannt sind. Obwohl er sich seit 2010 weitgehend zur Ruhe gesetzt hat und außer einer Kolumne in der „Zeit“ keine Zeichnungen mehr veröffentlicht, bleibt sein Werk zeitlos und unvergessen.

Die Online-Ausstellung ist ab dem 30.12.2023 auf der Webseite (www.inspire-art.de) der Inspire Art Galerie zugänglich. Neben einer eindrucksvollen Kollektion von Janoschs Werken wird es auch die Möglichkeit geben, mehr über das faszinierende Leben und Werk dieses Ausnahmekünstlers zu erfahren.

Editionen und Originalzeichnungen von Janosch finden Sie hier: Janosch Kunstwerke

Für Presseanfragen, Interviews oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Pressekontakt:
Name: Thomas Stephan
Position: PR Manager
Telefon: 0351 3393959
E-Mail: info@inspire-art.de

Inspire Art Galerie:
Webseite: www.Inspire-Art.de
E-Mail: info@inspire-art.de

[Ende der Pressemitteilung]

Die umfassende Expertise von Inspire Art im Kunsthandel eröffnet Ihnen eine Welt voller Möglichkeiten, um hochwertige Kunstwerke zu entdecken. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren kreativen Horizont zu erweitern und sich von einer breit gefächerten Auswahl an Stilen, Materialien und Farben inspirieren zu lassen. Verwandeln Sie Ihr Zuhause nach Ihren individuellen Vorstellungen und bereichern Sie es mit zeitlosen Kunstwerken, die Ihnen auch in den kommenden Jahren Freude und ständige Inspiration schenken werden.

Firmenkontakt
Galerie Inspire Art
Thomas Stephan
Hoyerswerdaer Str. 21
01099 Dresden
0351 3393959
2fd12e9ddd58050125fd47f4eda7af6cf452a809
https://www.inspire-art.de/

Pressekontakt
Galerie Inspire Art
Ulrike Rendle
Hoyerswerdaer Str. 21
01099 Dresden
0351 3393959
2fd12e9ddd58050125fd47f4eda7af6cf452a809
https://www.inspire-art.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert