Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

VERBRAUCHER INITIATIVE rät Spendenwilligen, sich vorab zu informieren

Fünf Tipps, damit Ihre Spenden gut ankommen

Berlin, 28. November 2023. Mit Spenden möchten viele Menschen anderen helfen, denen es schlecht geht. Am meisten wird traditionell im Dezember gespendet. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, woran glaubwürdige Organisationen zu erkennen sind und was sonst zu beachten ist, damit das Geld auch wirklich bei den Bedürftigen ankommt.

Seriöse Organisationen erkennen: Sie tragen das DZI-Spendensiegel, das vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) vergeben wird. Das DZI informiert außerdem über Organisationen, die nicht zertifiziert sind. Ebenfalls eine gute Orientierung bietet das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrates. Das Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) kennzeichnet Organisationen, die an der Selbstverpflichtung der ITZ teilnehmen und die zugehörigen Kriterien zur Transparenz erfüllen.

Informationen einholen: Erkundigen Sie sich umfassend über den Spendenempfänger. Seriöse Spendenorganisationen stellen sich ausführlich und transparent dar, indem sie zum Bespiel ihren Jahresbericht zum Download anbieten und klar aufschlüsseln, wie groß der Anteil ist, der von den Spendengeldern für Projekte, die eigene Verwaltung und Werbung ausgegeben wird. Die Projekte und die damit verbundenen Aktivitäten sind klar beschrieben.

Auf Gemeinnützigkeit achten: Wenn eine Organisation als gemeinnützig anerkannt ist, können Sie Ihre Spende steuerlich absetzen.

Frei spenden: Verzichten Sie auf zweckgebundene Spenden, bei denen Sie ein ganz bestimmtes Projekt benennen und spenden Sie ungebunden an eine Organisation. Sie nehmen häufig für einzelne Projekte viel Geld ein, während die Finanzierung anderer Aktionen schwierig ist. Das Geld darf in diesen Fällen nicht einfach anderweitig verwendet werden.

Ohne Druck: Spenden Sie freiwillig und lassen Sie sich nicht drängen. Verzichten Sie auf spontane Spenden, die man Ihnen an der Haustür, in der Fußgängerzone oder durch Spendenbriefe aufdrängen möchte. Seien Sie skeptisch, wenn eine sehr emotionale Ansprache und entsprechende Bilder darauf abzielen, Mitleid zu erwecken oder Betroffenheit auszulösen.

Mehr Informationen zum Thema Spenden und Patenschaften hat die VERBRAUCHER INITIATIVE in dem neuen Themenheft „Ehrenamt & Co.“ zusammengestellt. Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich dem freiwilligen Engagement und gibt Tipps für die Suche nach passenden Angeboten. Die 16-seitige Broschüre kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Wollankstr. 134
13187 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
d83ba1c802d8b96e4c99c232fdcb534c5481e5bc
https://www.verbraucher.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert