Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Jeder bekommt sein "Fett weg!"

Jul 21, 2011

ZDF zeigt dreiteilige Coaching-Serie über gesundes Abnehmen
Jeder zweite Erwachsene in Deutschland ist übergewichtig, jedes fünfte Kind zu dick – Tendenz steigend. In der dreiteiligen Coaching-Serie „Fett weg!“, die vom 23. Juli 2011 an samstags um 13.55 Uhr (Folge 1) und 14.00 Uhr (Folge 2 und 3) ausgestrahlt wird, rückt das ZDF dem Problem des Übergewichts und den gesundheitlichen Folgen zu Leibe. Über ein Jahr lang hat ein ZDF-Team sechs ausgewählte Kandidaten aus ganz Deutschland begleitet, die abnehmen und ihr Gewicht anschließend auch halten wollen.
„Vergesst die Diäten!“, so die Botschaft des Ernährungsexperten Prof. Dr. Volker Schusdziarra von der TU München. Neben dem Mediziner standen den Abnehmwilligen der Personal-Coach Marco Santoro sowie der Koch der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft Holger Stromberg zur Seite. Die Experten hatten für Aurelia, Sabine, Stevani, Daniel, Franz und Rainer jeweils ein individuelles Programm mit Bewegung und gesundem Kochen entwickelt. Denn: Es reicht nicht, nur das Essverhalten zu ändern – die gesamte Lebensweise muss in Frage gestellt werden, wenn man langfristig und gesund abnehmen möchte.
In der Dokumentarreihe „Fett weg!“ wird niemand vorgeführt, im Gegenteil: Sensibel werden Höhen und Tiefen der Lebensumstellung ausgelotet, es wird Mut gemacht, die eigenen Ernährungsgewohnheiten im Hinblick auf ein gesundes Leben zu ändern. Das Motto: Essen, bis man schlank ist.
Seit über einem Jahr können die Nutzer von zdf.de die größeren Erfolge und kleineren Niederlagen von Stevani und Aurelia unter http://www.fettweg.zdf.de und bei Facebook verfolgen. Wer selbst sein Fett weg haben möchte, für den stehen im ZDF-Online-Angebot die Energiedichtetabelle von Ernährungsexperten Prof. Dr. Schusdziarra und nützliche Tipps zum gesunden Abnehmen bereit.
Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert