Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Im Porsche Boxster Cabrio „oben ohne“ vom Meer bis zum Vulkan

Mai 11, 2011

Ob Sie in Teneriffa in einem Hotel verschiedenster Kategorie und Größe wohnen oder eine Finca bzw. Ferienwohnung wählen und selbst einkaufen, Frühstück zubereiten und die damit verbundenen Haushaltsarbeiten erledigen wollen – müssen Sie selbst entscheiden.
Wie wäre es mit einer besonderen, einmal ganz anderen Alternative?
Gemütlicher Urlaub auf einer Finca in familiärer Atmosphäre, verwöhnt werden wie in einem guten Hotel und „oben ohne“ im hauseigenen Porsche Boxster Cabrio durch die spektakuläre Landschaft Teneriffas gleiten – das gibt es neben Hauswanderungen, Zaubergarten in der Finca Casa – Vieja in Santa Ursula, nahe La Orotava und Puerto de la Cruz.
Unser kleines Landhaus mit dem besonderen Service wie die tägliche Zimmerreinigung, der umfangreiche Frühstücksservice der auch das Servieren des Frühstücks im Appartement oder im eigenen Wintergarten beinhaltet, bietet auch die Möglichkeit, im Rahmen des Urlaubes die eine oder andere Porsche Cabrio Tour zu unternehmen.
Das ganzjährig milde mediterrane Klima trägt wesentlich zum vollen Genuss des Cabrio-Erlebnisses bei. Sie gleiten im offenen Cabrio entlang der Atlantikküste vorbei an Bananenplantagen, Palmen und blühenden Weih-nachtssternen, dann geht es auf kurvigen traumhaften Bergstraßen an Weingärten vorbei.
Auf etwa 1.000 m Seehöhe beginnt der tiefgrüne Pinienwald und man windet sich bis etwa 1.800 m Seehöhe hoch. Dort endet die Baumgrenze und der weltweit drittgrößte Vulkankrater – die sogenannte Caldera – öffnet sich dem Besucher.
Die bizarre Lavalandschaft unter tiefblauem Himmel begleitet Sie bis auf 2.300 m Seehöhe und Sie erleben die gewaltige Bergwelt des Teide Nationalparks.
Seit März 2010 zählt der Teide Nationalpark mit seinem 3.718 m hohen Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens, als von der UNESCO ausgezeichnete „Naturerbe der Menschheit“.
Die eindrucksvolle faszinierende Landschaft erleben, die Sonne hautnah spüren und den einmaligen Porschesound im Ohr klingen lassen … einfach ein Stück Paradies erleben.
Aber nicht nur die Tour zum Teide Nationalpark, der mit 3,5 Millionen Besuchern (2007) im Jahr die größte Attraktion für die Urlauber aus allen Ländern darstellt, auch individuell ausgearbeitete Touren mit Beschreibungen stellen wir Ihnen im Rahmen unseres Services zur Verfügung.
So ist z. B. eine Tour durch das grüne, wild zerklüftete Anagagebirge genau das Gegenteil zur kargen Landschaft des Teide Nationalparks. Bei dieser Route kann man einen Abstecher nach Bajamar und Puerto de Hidalgo – die die Wiege des Tourismus in Teneriffa markieren – machen, bevor man dann über den Ort Las Mercedes mit dem üppigen Lorbeerwald in das Anagagebirge einfährt. Dort schlängelt man sich bis hinauf auf 1.200 m Höhe und kann an zahlreichen, gut ausgebauten Haltepunkten den Ausblick in die freie Landschaft genießen.
Fährt man dann auf dem Kamm des Berges weiter so bietet sich alsbald die Möglichkeit, in nördlicher Richtung einen Abstecher hinunter nach Taganana zur eindrucksvollen Küste bis zum Örtchen Benijo zu machen. Dort kann man herrlich frischen Fisch in einem der zahlreichen Restaurants und den Blick auf das Meer genießen.
Danach muss man wieder den Grat des Berges erklimmen und kann dann entscheiden, ob man wiederum über das Anagagebirge zurück zur Finca zur Casa-Vieja fährt oder nicht doch noch besser einen Abstecher über die Hauptstadt Santa Cruz zum wohl bekanntesten Inselstrand Las Teresitas macht. Dieser Strand dient vor allem den Einheimischen der Hauptstadt Santa Cruz zur Erholung und ist im Sommer an den Wochenenden extrem gut besucht. An diesem Strand sollte man dann vorbei Richtung Igueste fahren, damit man den im Foto gezeigten Ausblick genießen kann.
Wann gönnen sie sich dieses ganz besondere Urlaubserlebnis?
Quelle lifePR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert