Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Kardio-Trekking – Ein neuer Weg für Herzpatienten und Gesunde

Mai 10, 2011

Tour vom 27. Mai bis 1. Juni vom Chiemsee zum Wendelstein
Jeder 2. über 60 hat einen zu hohen Blutdruck. Gleichzeitig verursacht Bluthochdruck 25 % aller Todesfälle. Vor diesem Hintergrund führt das München-Chiemseer Kardioforum in Verbindung mit der Klinik St. Irmingard nach dem in den vergangenen Jahren bewährtem Muster die 4-tägige Kardio-Trekkingtour mit gesunder Aktivität und kulturellem Genuss im Chiemgau durch.
Gewandert wird in Begleitung von Ärzten und Bergführern durch die schönste Gegend des Chiemgaus. Die Teilnehmer verbessern dadurch den Blutdruck, machen das Herz fit, bauen Stress ab und genießen gleichzeitig kulturelle Highlights und eine einmalige Landschaft.
Wo? Auf einer Traumroute vom Chiemsee zum Wendelstein (Prien,
Herrenchiemsee, Urschalling, Schloss Hohenaschau, Sachrang,
Spitzstein, Hochries, Samerberg, Heuberg)
Wer? Teilnehmen kann jeder, der in netter Gemeinschaft unter
professioneller Anleitung (wieder) Sicherheit bei körperlicher
Belastung bekommen und somit das Optimum für sich und seine
Gesundheit erreichen möchte. Gerade Herzkranken gibt das Sicherheit.
Im Speziellen können Blutdruck, Cholesterin und Blutzucker auf möglichst natürliche Weise ohne Medikamente optimiert werden.
Belastungsstufen: Eine Gruppe für nur gering Belastbare, eine Gruppe mit mittlerer Intensität und eine Gruppe für Ambitionierte mit vielen Höhenmetern pro Tag. Ein Wechsel ist jederzeit möglich.
Kulturelle Highlights: Besuch der König Ludwig Ausstellung Götterdämmerung in Schloss Herrenchiemsee und Klassisches Konzert im Schloss Hohenaschau.
Kosten: Seminargebühr 270,- EUR (Tourenbegleitung, ärztl. und andere Vorträge, Gepäcktransfer, Konzertbesuch Schloss Hohenaschau, Organisation).
Unterkunft und Verpflegung bezahlen Sie direkt vor Ort. Von vielen Krankenkassen wird ein Teil des Gesundheitsprogramms als Prävention erstattet.
Quelle Presseportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert