Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

CeBIT 2011: Wie Mobilfunk bei der Behandlung von Diabetes hilft

Feb 1, 2011

• Sichere Methode für die Ermittlung von Blutzuckerwerten
• Vollautomatische Übertragung über das Mobilfunknetz von Vodafone
Laut Aussage des Universitätsklinikums Düsseldorf sind in Deutschland etwa sechs Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Sie müssen ihre Blutzuckerwerte ständig kontrollieren. Das ist zeitaufwendig und verlangt große Disziplin. Das deutsche Medizintechnikunternehmen Medimatik will mit Hilfe von Vodafone das Leben von Diabetikern nun deutlich erleichtern: Mit dem DIA.log Konzept läuft die Erfassung der Blutzuckerwerte und der gespritzten Insulinmengen vollautomatisch ab und wird mit Hilfe moderner Mobilfunktechnik von Vodafone auf einen Server der Medimatik GmbH übertragen.
Das Messen der Blutzuckerwerte bedeutet für Diabetiker lebenslange Routine.
Sicherer und entspannter geht es mit dem DIA.log-Konzept von Medimatik: Es besteht aus einem Insulin-Pen, einem Blutzuckermessgerät und einer Übertragungsstation. Der Diabetiker kann sich mit dem Insulin-Pen und dem Blutzuckermessgerät wie gewohnt behandeln. Beide Geräte speichern die gemessenen Werte und senden sie an die eigene Übertragungsstation zuhause. Hier werden die Daten mit einem Zeit- und Datumsstempel versehen und einmal täglich vollautomatisch über das mobile Datennetz von Vodafone an den DIA.log Server gesendet. Der Diabetiker kann seine Behandlungsdaten dann online im DIA.log Portal einsehen und sich diese per Post oder Fax zuschicken lassen. Wenn gewünscht, kann er seinem Arzt auch Zugriff auf seine Daten gestatten.
Der Insulin-Pen hat einen eingebauten Speicher für 10.000 Messwerte und das zugehörige Blutzucker-Messgerät speichert 8.000 Messwerte. So können beispielsweise auch im Urlaub erfasste Werte erst einmal in den Geräten gespeichert und nach Rückkehr an den DIA.log-Server übertragen werden.
Die Übertragung der Messwerte an den Server geschieht per GPRS-Datenfunk über das Vodafone-Netz. Die dazu notwendige SIM-Karte ist in Form eines kompakten SIM-Chips in das Gerät bereits eingebaut. Die Einbuchung der Übertragungsstation ins Netz, sowie die Kontaktaufnahme mit dem DIA.log-Server erfolgt voll automatisch.
Vodafone Deutschland präsentiert auf der CeBIT 2011 in Hannover vom 1. bis zum 4. März innovative Lösungen aus einer Hand. Maßgeschneidert sorgen sie für effizientere Prozesse im Gesundheitswesen, in Unternehmen, im Außendienst, an Heimarbeitsplätzen oder an deren Standorten im In- und Ausland. Das Angebot reicht von individuellen Mobilfunklösungen bis zur weltweiten Vernetzung per Festnetz.
Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert