Psychologie des Kinderspiels

Okt 22, 2008

Von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel
Die Bedeutung des Spiels als Lebensform des Kindes, seine Funktion und Wirksamkeit für die kindliche Entwicklung
Mogel, Hans, 3., aktualisierte u. erw. Aufl., 2008, XIX, 262 S. 36 Abb., 8 in Farbe., Geb.
ISBN: 978-3-540-46623-9
Warum werden Bücher über das kindliche Spiel geschrieben? Hauptantrieb für dieses Springerbuch ist die Einsicht, dass das Kinderspiel ein unverzichtbarer Bestandteil ist für die harmonische und gesunde Entwicklung eines Kindes. So sehr darüber noch Konsenz besteht, um so weiter gehen anschließend die Meinungen und Deutungen über das Spiel an sich auseinander. Der Autor Hans Mogel setzt sich deswegen kontrovers mit unzähligen Auffassungen zu Zielen, Motiven, den Erlebnisweisen oder dem Realitätsbezug auseinander. Alles, was Eltern, Erzieher, Pädagogen, Psychologen, Kinderärzte und Kinderpsychotherapeuten über das Kinderspiel wissen müssen, findet sich in diesem Buch. Neu in der dritten, optisch und inhaltlich komplett überarbeiteten Auflage: Bedeutung und Auswirkungen von Video- und Computerspielen einschliesslich einem ausführlichen Anwendungsteil zu optimalen Rahmenbedingungen.
Ausführliche Informationen zum Inhalt entnehmen Sie bitte folgender Produktseite:
http://www.springer.com/…

Ansprechpartner:

Frau Uschi Kidane
Springer Medizin Verlag
Telefon: +49 (6221) 487-8166
Fax: +49 (6221) 487-8181
Zuständigkeitsbereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jetzt eine Nachricht senden
Quelle (lifePR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert