Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Games Convention 2008: Start der eSport Liga der Champions – Intel Extreme Masters

Aug 12, 2008

Die ESL Intel Arena präsentiert die Intel Extreme Masters auf der Leipziger Games Convention / 750.000 US Dollar Preisgeld / Erstmals WoW-Arena-Turnier

Die Electronic Sports League (ESL) und Intel starten auf der Leipziger Spielemesse Games Convention die Intel Extreme Masters. Die Intel Extreme Masters Global Challenge findet in einer 2.600 Quadratmeter großen Entertainment-Area (Halle 3, Stand B30) statt. Die ESL präsentiert erstmals ein World of Warcraft Arena 3on3 Turnier in der ESL Intel Arena. Die besten Teams der Welt werden als Teilnehmer eingeladen. Erfahrene ESL TV-Moderatoren führen live durch das Programm der eSport Liga der Champions auf der Hauptbühne. Mehrere hundert Zuschauer können auf den Tribünen den eSport-Partien und der ESL TV-Show folgen.
Die Global Challenge ist mit einem Preisgeld von 30.000 US-Dollar dotiert. Insgesamt gibt es in den Intel Extreme Masters 750.000 US Dollar Preisgeld zu gewinnen. Neun Turniere auf den größten IT- und Gaming-Messen sind durch drei Ligen in Europa, Asien und Amerika miteinander verbunden. So werden die besten Mannschaften jedes Kontinents ermittelt, die auf dem Intel Extreme Masters Global Final auf der CeBIT 2009 gegeneinander antreten.
„Wir freuen uns die weltweite Liga der eSport Champions auf der Games Convention in Leipzig zu starten. Die größte Gaming-Messe Europas verbindet professionelle eSportler und Fans in einer einzigartigen Atmosphäre“, so Ibrahim Mazari (34), Director Public Relations der Turtle Entertainment GmbH aus Köln. „Wir sind gespannt auf die Resonanz für unser erstes World of Warcraft Arena-Turnier.“
In der ESL Intel Arena lädt die Free Gaming Area die Besucher ein, aktuelle Spielehits live zu testen. Auf den neuesten Intel® Core(TM) 2 Quad, Intel® Core(TM) 2 Extreme Prozessoren und der Intel® Centrino® Prozessortechnologie erlebt der Tester die Spiele in erstklassiger Qualität.
Folgende Teilnehmer des WoW Arena-Turniers stehen bereits fest:
– Mousesports (Deutschland)
– Nihilum 1 (England)
– Nihilum 2 (EU)
– fnatic (USA)
– SK Gaming EU (EU)
– SK Gaming US (USA)
– Team Alternate (Deutschland)
– Millenium (Frankreich)
– aAa Agita (Frankreich)
– Team Excello (Spanien)
Alle Links auf einen Blick:
– Intel Extreme Master: www.esl-world.net/masters
– Turtle Entertainment (Pressesektion): www.turtle-entertainment.de/…
– Bilder der Intel Extreme Masters II in Druckqualität: www.turtle-entertainment.de/…
– Electronic Sports League (ESL): www.esl.eu/de
– Unternehmenstrailer Turtle Entertainment GmbH (Flashmovie im Browser): http://files.turtle-entertainment.de/…

Ansprechpartner:

Herr Ibrahim Mazari
Turtle Entertainment GmbH
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (221) 880449-231
Fax: +49 (221) 880449-239
Zuständigkeitsbereich: Pressestelle
Über Turtle Entertainment GmbH:

Die im Jahr 2000 gegründete Turtle Entertainment GmbH ist der europäische Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport). Mit der Electronic Sports League (ESL) ist das Unternehmen in 20 europäischen Ländern aktiv. Über 840.000 aktive Nutzer bringen dem Liga-Portal www.esl.eu mehr als eine Million Unique Visitors im Monat; die Website gehört zu den 20 größten Internetauftritten Deutschlands. Seit 2007 verbreitet Turtle Entertainment die Inhalte der ESL auch über den IPTV-Sender ESL TV. Das Unternehmen hat 140 Mitarbeiter und sitzt in Köln.
10 Lizenzpartner und zwei Tochterfirmen betreiben die ESL weltweit. Seit 2007 hält Turtle Entertainment die Mehrheit an der chinesischen eSport-Liga PGL und hat damit ein Standbein im boomenden asiatischen Markt. Zu den wichtigsten Geschäftspartnern der Turtle Entertainment GmbH zählen Global Player wie Intel, Dell, adidas und Volkswagen.
Turtle Entertainment vermarktet seine Produkte weltweit unter den sieben Marken: ESL Pro Series (eSport-Bundesliga), European Nations Championship (ESL ENC), Extreme Masters by ESL, ESL WC3L Series, Consoles Sport League, United Consoles League und eSports Award. Turtle Entertainment hat bis Ende 2007 über 2,2 Millionen Euro Preisgeld ausgezahlt. Weiteres Geschäftsfeld des Unternehmens ist der ESL Shop, in dem Merchandising-Artikel, Elektronik sowie Gaming-Equipment angeboten werden.
Weitere Informationen über die Turtle Entertainment GmbH sind erhältlich unter: www.turtle-entertainment.de
Quelle (lifePR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert