Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Von Pfalz bis Navarra: Junge Talente treffen sich an der Mosel

Aug 3, 2008

Gruppe „Jugendstil“ organisiert am 9. August Weinparty mit Freunden aus deutschen und internationalen Weinanbaugebieten

Vor einem Jahr hat die Jungwinzer-Gruppe „Jugendstil“ an der Mittelmosel erstmals eine Weinparty für junge Weinfreunde organisiert. Nun gehen die ehemalige Mosel-Weinkönigin Katja Fehres aus Brauneberg, Manuel Brixius aus Maring, Matthias Meierer aus Kesten und Jobst Karp aus Brauneberg einen Schritt weiter. Unter dem Motto „Jugendstil & Freunde“ veranstalten sie am Samstag, 9. August, ab 17 Uhr, eine Weinpräsentation und -party, bei der sich junge Winzer aus insgesamt neun deutschen und ausländischen Weinbauregionen. Auf der Burgruine Landshut über Bernkastel-Kues können die Gäste dann Weine von der Mosel und sieben anderen deutschen Gebieten sowie aus Tschechien und Spanien probieren.
„Mit der Veranstaltung „Jugendstil & Freunde“ wollen wir eine Plattform schaffen, bei der Jungwinzer aus den deutschen Anbaugebieten und anderen europäischen Ländern ihre Weine in einer stilvollen Atmosphäre der Öffentlichkeit präsentieren und so auf sich aufmerksam machen können. Der Begriff „Freunde“ ist hierbei wörtlich zu nehmen“, so die vier Begründer von „Jugendstil“, denn die anderen Teilnehmer kennen sie durch Ausbildung, Studium oder gemeinsame Weinveranstaltungen.
Aus Baden wird am 9. August das Weingut Hermann Dörflinger aus Müllheim dabei sein, aus Franken Daniel Sauer vom Weingut Rainer Sauer in Escherndorf. Die Nahe wird auf der Burgruine Landshut durch das Weingut Kruger-Rumpf (Münster-Sarmsheim) vertreten, die Pfalz durch Gerrit Dietrich (Weinhof Dietrich, Großkarlbach), Stefanie Herbst (Weingut Leander Herbst, Essingen) und die Deutsche Weinprinzessin Susanne Winterling vom Wein- und Sektgut Winterling (Niederkichen). Aus Rheinhessen kommt Stefan Raddeck (Weingut Raddeck, Nierstein) an die Mosel, aus Württemberg Marcel Wiedenmann (Weingut Sankt Annagarten, Beilstein). Internationale Gäste haben sich aus zwei europäischen Weinbauländern angemeldet: René Vratil aus Starovice in Mähren/Tschechien und die junge Winzerin Silvia Cedeno (Bodega Nino Jesus) aus der nordspanischen Region Navarra.
„Ziel der Veranstaltung ist es, Jung und Alt, Weinlaie und Weinkenner vom Potenzial, das in allen Jungwinzern steckt zu überzeugen“, beschreiben Katja Fehres und ihre Kollegen ihre Motivation. Außerdem wollen sie beweisen, dass früher unmöglich gehaltene Kooperationen zwischen verschiedenen Anbaugebieten wichtig, möglich und vor allem auch erfolgreich sein können.
Auf der Burgruine Landshut findet am 9. August zunächst eine Tischpräsentation statt, bei der sich die Jungwinzer jeweils mit bis zu 5 verschiedenen Weinen vorstellen. Um 20 Uhr beginnt dann eine Weinparty, bei der von jedem teilnehmenden Betrieb ein Wein auf der Karte steht. Der Eintritt zu Präsentation und Party kostet zehn Euro, wer nur zur Party kommt, zahlt drei Euro Eintritt.
Weitere Informationen im Internet unter www.jugendstil-wein.de

Ansprechpartner:

Herr Ansgar Schmitz
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (651) 71028-12
Fax: +49 (651) 45443
Quelle (lifePR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert