Schlaunews - Aktuelle Nachrichten

Info, Tipps, Tricks, Test und mehr...

Baumann & Clausen

Jul 15, 2008

Montag, 27. Oktober 2008, 19.45 Uhr, STADEUM

Deutschlands fleißigste „Käffchentrinker“ sind wieder im Anmarsch. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr lösen die beiden Radiolieblinge „Baumann und Clausen“ am Montag, 27. Oktober, ab 19.45 Uhr im Stadeum einen spannenden Comedy-Kriminalfall. Der Vorverkauf für das von Hit Radio Antenne präsentierte Wiederholungsprogramm „Der Tote aus dem Aktenschrank“ hat soeben begonnen.
Das Leben von „Baumann & Clausen“ verlief bislang recht unspektakulär.Bislang. Denn von einer Sekunde auf die nächste ist alles anders. In seinem eigenen Aktenschrank macht der Oberamtsrat Alfred Clausen einen grausigen Fund. Um Schaden vom Amt und natürlich besonders von seiner eigenen Person abzuwenden, beschließt er, die Ermittlungen selbst zu führen.
Unterstützt wird er dabei von seinem stets treuen Rathausfreund Hans Werner Bau-mann. Zum ersten Mal in ihrem Leben spüren die beiden Vollblutbeamten, was es bedeutet, unter Druck zu arbeiten. Genau zwei Stunden bleiben „Baumann & Clau-sen“, um den spektakulärsten Kriminalfall in der Geschichte des Rathauses von Neddelhastedtfeld aufzuklären.
Sonst muss der Oberamtsrat am Ende selbst seinen Hut nehmen, soviel steht von Anfang an fest. Bei ihren Ermittlungen tapsen die beiden charmanten Möchtegern-Kommissare Alfred und Hans Werner von einem Fettnäpfchen ins nächste. „Der Tote aus dem Aktenschrank“ ist ein Comedybühnenkrimi für die ganze Familie. Wer der Mörder ist, wird natürlich an dieser Stelle nicht verraten. Nur auf eines sollten sich die Zuschauer gefasst machen: „An diesem Abend werden sie sich totlachen“! Das versprechen die beiden Akteure schon jetzt.
Über anderthalb Jahre haben die beiden an ihrem ersten Comedykrimi gearbeitet, getreu dem Motto: „Hans Werner – ich ermittele die Leitungen.“ „Du leitest die Ermittlungen, Alfred – darauf ein Käffchen?“ „BINGO!“
Hans Werner Baumann und Oberamtsrat Alfred Clausen kennt man aus dem Radio. Jeden Morgen lauschen knapp vier Millionen Radiohörer den Geschichten der beiden amüsanten Amtsschimmel. Nun kann man sie wieder live im Stadeum erleben. Bereits im vergangenen Jahr wurden sie im gut besuchten Kultur- und Tagungszentrum mit viel Applaus bedacht.
Jens Lehrich (Hans Werner Baumann) und Frank Bremser (Oberamtsrat Alfred Clausen) haben „Baumann und Clausen“ vor dreizehn Jahren zum Leben erweckt. Und wer mit ihnen den spektakulären Mordfall lösen möchte, sollte sich rechtzeitig seine Karten sichern für 14,15 / 18,00 / 21,30 / 23,50 und 26,80 Euro im Internet un-ter www.stadeum.de, telefonisch unter Tel. 04141/409140 sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Ansprechpartner:

Frau Silvia Ruhnau
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (4141) 4091-15
Fax: +49 (4141) 4091-10
Zuständigkeitsbereich: Referentin Marketing/PR
Quelle (lifePR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert