• 7. Oktober 2022 14:10

ZÖLLER-KIPPER beschreitet neue Wege der digitalen Störstoff- und Wertstofferkennung mit Gründung der SCANTEC GmbH

IFAT Messestand: FG 710-5

ZÖLLER-KIPPER beschreitet neue Wege der digitalen Störstoff- und Wertstofferkennung mit Gründung der SCANTEC GmbH

Thomas Schmitz, Geschäftsführer der ZÖLLER-KIPPER GmbH

Mainz, März 2022 – Bereits im Oktober 2021 übernahm die ZÖLLER-KIPPER GmbH ein Detektionssystem zur Erkennung von Metallen im Abfall, welches bereits erfolgreich in die Lifter-Systeme der Abfallsammelfahrzeuge integriert wurde. Nun treibt das Mainzer Unternehmen die Entwicklung in der Störstoff- und Wertstofferkennung durch die Nutzung digitaler Technologien weiter voran. Basierend auf den Ergebnissen eines umfangreichen Forschungsprojektes wird zusätzlich die optische Erkennung von Wertstoffen mithilfe „Künstlicher Intelligenz“ (KI) ermöglicht. Beide Systeme zur Feststellung von Stör- und Wertstoffen in der Abfallsammlung werden von der SCANTEC GmbH, einer neu gegründeten Tochtergesellschaft der ZÖLLER-KIPPER GmbH, vertrieben und weiterentwickelt.

Die neue KI-Technologie nutzt verschiedene Kamerasysteme, welche nach jeder Entleerung eines Behälters anonymisierte Bilddaten des Abfalls in der Ladewanne erfassen. Anschließend werden die Daten mittels eigens entwickelten Deep-Learning-Algorithmen verarbeitet. Aktuell ist dieses System für Bio- und Restmüll ausgelegt. In Kombination mit dem Störstoff-Detektor wird so zukünftig die Qualität der gescannten Bilddaten erhöht.

Thomas Schmitz, Geschäftsführer der ZÖLLER-KIPPER GmbH, ist der festen Überzeugung: „Dank der regelmäßigen Erfassung der Müllzusammensetzung werden Fehleinwürfe schnell erkannt. Die Kommunikation dieser Fehleinwürfe an die Kommunen und Bürger kann zur erheblichen Verbesserung des Trennverhaltens beitragen.“ Vorteile sind neben der Verringerung von Problemstoffen im Abfall auch eine Reduktion der Restabfallmenge und die Steigerung der zu sammelnden Wertstoffmengen sowie die Einsaparung von Kosten. „Die SANTEC GmbH wird mit ihren digitalen Lösungen einen maßgeblichen Beitrag zur Erreichung der Recyclingziele, zur besseren Schließung von Stoffkreisläufen sowie zur Erhaltung der verschiedenen Verordnungen leisten“, fasst Schmitz zusammen. Damit setzt die ZÖLLER-KIPPER einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. ** Ende Pressetext ** Download: www.pr-download.com/zoeller30.zip

Für uns als führender europäischer Hersteller hydraulischer Hub-Kipp-Vorrichtungen und kompletter Abfallsammelfahrzeuge ist neben der bekannten Produktqualität ein gut ausgebautes internationales Servicenetz eine Selbstverständlichkeit.

Unsere Servicestützpunkte und die angeschlossenen Partnerunternehmen bieten qualifizierten Rundum-Service für Lifter und Sammelfahrzeug -unkompliziert, ohne lange Wege und Wartezeiten. Dieses Angebot bleibt nicht nur auf eigene Produkte beschränkt, sondern gilt auch für viele andere gängige Fabrikate. Informieren Sie sich am für Sie zuständigen Servicecenter.

Durch den Zusammenschluß mit der französischen SEMAT S.A. und der HALLER Umweltsysteme GmbH & Co gehören seit kurzem zwei weitere markterfahrene und leistungsstarke Premium-Partner zur ZOELLER-Gruppe, von deren technischem know how Sie als Kunde direkt profitieren.

Weitere Highlights sind unser garantierter 24h-Ersatzteil-Lieferservice und unsere im Aufbau befindliche Online-Plattform ZOELLER-Parts Shop zur bequemen Ersatzteil-Bestellung -rund um die Uhr. Lassen Sie sich kostenlos registrieren.

Unser regelmäßiges Schulungsangebot für Ihr Service- und Wartungspersonal rundet unser Servicepaket ab. Hier lernen Sie unsere Produkte optimal einzusetzen und bleiben so immer auf dem Laufenden.

Firmenkontakt
ZÖLLER-KIPPER GmbH
Frederik Lösch
Hans-Zöller-Straße 50-68
55130 Mainz
+49 (0)6131 8870
info@zoeller-kipper.de
http://www.zoeller-kipper.de/

Pressekontakt
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Str. 12
27580 Bremerhaven
+49 (0)47148174 44
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.