• 9. Dezember 2022 21:06

Zahn-Haftmittel mit Vaseline: bonyf bietet gesündere Alternative

Mundhygiene-Spezialist bonyf expandiert mit Bio-Olivenöl-Produkt in einem Wachstumsmarkt

Zahn-Haftmittel mit Vaseline: bonyf bietet gesündere Alternative

Mit der Haftcreme OlivaFix Gold ist bonyf in einem interessanten Markt gut aufgestellt.

Vaduz/Buchs SG – Die auf Mund- und Zahnpflege spezialisierte bonyf aus dem schweizerisch-liechtensteinischen Dental Valley warnt vor den potenziellen Gefahren herkömmlicher Haftmittel auf petrochemischer Basis. Das Unternehmen stellt mit OlivaFix Gold die erste und einzige Haftcreme für Zahnprothesen auf der Basis von Olivenöl her.

Haftcremes bieten Prothesenträgern zusätzlichen Halt und Komfort. Verschiedene Produkte sind seit mehreren Jahrzehnten auf dem Markt und werden von den Anwendern sehr geschätzt. Jedes Jahr werden weltweit eine Milliarde Tuben Prothesenhaftcreme von drei führenden multinationalen Konsumgüterherstellern verkauft. Aufgrund der zunehmenden Alterung der Bevölkerung wird erwartet, dass der Markt für Prothesenhaftcreme bis 2026 mit einer jährlichen Rate von 6% wachsen wird (Quelle: Denture Adhesive Market Report 2021).

Prothesenträger haben 12 Stunden am Tag oder noch länger Haftcreme im Mund, die durch Kontakt mit der Mundhöhle und durch Verschlucken langsam vom Körper aufgenommen wird. Haftcremes für Zahnprothesen enthalten eine Reihe von chemischen Stoffen, die eine wirksame Haftung in der Mundhöhle gewährleisten. Einer der häufigsten Inhaltsstoffe in Prothesenhaftcremes ist Petrolatum, auch bekannt als Vaseline oder Petroleum Jelly (Erdöl-Gelee), ein Inhaltsstoff, der häufig für kosmetische Hautpflegeprodukten verwendet wird und bis vor kurzem als sicher galt und breit akzeptiert wurde.

Im Dezember 2021 stufte die Europäische Chemikalienagentur (ECHA), die für die Umsetzung des EU-Chemikalienrechts zum Schutz der Gesundheit und der Umwelt in Europa zuständig ist, Petrolatum jedoch als krebserregend ein. Laut der offiziellen Website der ECHA kann Petrolatum Krebs verursachen.

Der direkte Zusammenhang zwischen Klebecremes auf der Basis von Vaseline und der Entstehung von Krebs wurde in offiziellen Studien noch nicht nachgewiesen. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Es zeichnet sich eine natürliche Alternative zu Petrochemikalien als nachhaltige Lösung für Zahnprothesenträger ab.

Die OlivaFix Gold Haftcreme für Zahnprothesen von bonyf ist ein sichereres und gesünderes Produkt. Alle petrochemischen Inhaltsstoffe, die in den meisten Haftmitteln für Zahnprothesen verwendet werden, wurden durch 30% biologisches Olivenöl ersetz. Das macht OlivaFix Gold zu einem revolutionären und innovativen Produkt, das mehr bietet als nur ein Verzicht auf Vaseline und Zink. In der Tat ist bekannt, dass Olivenöl aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eine positive Wirkung auf den Menschen hat. Es reduziert auch das Wachstum von Bakterien und Pilzen wie Candida albicans, die für Stomatitis verantwortlich sind. Diese Krankheit betrifft 60% aller Personen mit Zahnersatz.

Um die Relevanz der Strategie zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Munderkrankungen aufzuzeigen, gab bonyf weltweit sechs klinische Studien in Auftrag, die von unabhängigen Dritten durchgeführt wurden und an denen mehr als 300 Träger von Zahnprothesen teilnahmen, um die Sicherheit, Wirksamkeit und Kundenzufriedenheit von OlivaFix Gold zu belegen. Die Schlussfolgerung war einstimmig: Die Verbraucher sind sehr zufrieden, sowohl in Bezug auf die Verbesserung der Lebensqualität als auch auf den Geschmack und natürlich auf die Tatsache, dass das Produkt auf biologischem Olivenöl basiert.

bonyf ist bereits in 36 Ländern aktiv und beabsichtigt, das Wachstum in den europäischen Ländern zu beschleunigen, in denen Vorzeigeprodukte, einschließlich der OlivaFix Gold Zahnprothesen-Haftcreme, auf den Markt kommen. bonyf wird seine Innovations- und Qualitätskompetenz direkt auf strategischen Märkten oder durch technologische, produktionstechnische oder kommerzielle Partnerschaften mit wichtigen Akteuren des Sektors ausspielen.

Mit der Börsennotierung am 17. März 2022 an der Euronext Access Paris erhöht bonyf die Sichtbarkeit seiner Produkte und strebt den Abschluss von Vertriebsvereinbarungen an, um OlivaFix Gold weltweit zu vermarkten.

Jean-Pierre Bogaert, der CEO und Gründer des Unternehmens, sagt: OlivaFix ist patentgeschützt und wird in Frankreich bereits von einer führenden nationalen Hypermarktkette vertrieben. In den deutschsprachigen Ländern suchen wir derzeit entsprechende Partner. Dieses revolutionäre Produkt wird es bonyf ermöglichen, sein Wachstum in den nächsten Jahren zu beschleunigen. Der Markt für Dentalklebstoffe wächst stetig, und wir sind stolz darauf, unseren Kunden eine sicherere und gesündere Haftcreme für Zahnprothesen anbieten zu können.

Stärken des Unternehmens:
-Patentierte Produkte
-Produktion in der Schweiz nach strengen internationalen Qualitätsstandards
-Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit
-Kommerzielle Präsenz in 36 Ländern
-Aussichten auf starkes Wachstum und rasche Rentabilität
-Nachhaltig wachsender Markt für Mundpflege

Über bonyf:

bonyf wurde 1979 gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von hochmodernen Produkten spezialisiert, insbesondere für die Mundpflege. Durch die kontinuierliche Innovation und Verbesserung trägt bonyf zur Lebensqualität von Menschen mit Munderkrankungen bei. Das Unternehmen verfügt über ein Entwicklungsbüro in Liechtenstein und eine Produktionsstätte in Buchs SG (das bekannte Dental Valley im Rheintal). Es vertreibt 15 Produkte in 36 Ländern weltweit. Bonyf verfügt über sieben Patente zum Schutz seiner intern entwickelten Formulierungen und Produkte und rechnet mit einer starken Geschäftsentwicklung in der Zukunft, getragen von einem nachhaltig wachsenden Markt für Mundpflege.

Weitere Informationen:

Jean-Pierre Bogaert, CEO
bonyf NV
president@bonyf.com
+41 79 412 42 79

Dr. Bart De Wever, CSO
bonyf NV
cso@bonyf.com
+33 687214068

bonyf AG
R&D / Support fonctions
Heiligkreuz 16
9490 Vaduz
Liechtenstein

bonyf wurde 1979 gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von hochmodernen Produkten spezialisiert, insbesondere für die Mundpflege. Durch die kontinuierliche Innovation und Verbesserung trägt bonyf zur Lebensqualität von Menschen mit Munderkrankungen bei. Das Unternehmen verfügt über ein Entwicklungsbüro in Liechtenstein und eine Produktionsstätte in Buchs SG (das bekannte Dental Valley im Rheintal). Es vertreibt 15 Produkte in 36 Ländern weltweit. Bonyf verfügt über sieben Patente zum Schutz seiner intern entwickelten Formulierungen und Produkte und rechnet mit einer starken Geschäftsentwicklung in der Zukunft, getragen von einem nachhaltig wachsenden Markt für Mundpflege.

Kontakt
bonyf
Jean-Pierre Bogaert
Heiligkreuz 16
9490 Vaduz
+41 79 412 42 79
info@bonyf.com
https://www.bonyf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.