XXX-mas Party Ornament Show in der Galerie Strychnin

Mehr als zwanzig Künstler und Künstlerinnen der Galerie Strychnin haben sich ganz ihren weihnachtlichen Gefühlen hingegeben und Christbaumschmuck der besonderen Art erschaffen. Von Kobolden die Geschenke tragen, wunderschön gerahmten Miniatur-Portraits über auf Glas gedruckten Spinnen bis hin zu aufwendig gemachten, viktorianisch anmutenden Lampen: jeder der zwanzig hat seine ganz eigene Handschrift in die Arbeiten eingebracht. Ob streng limitiert oder gar Unikat: der Baumschmuck der besonderen Art zeigt einmal mehr Strychnins Fähigkeit, Künstler zu neuen kreativen Höchstleistungen zu inspirieren – diesmal zu sehen am festlich geschmückten Weihnachtsbaum.

Weihnachtsschmuck der besonderen Art am 12. Dezember ab 19:00 Uhr, Boxhagenerstr. 36, 10245 Berlin

Mit Christbaumschmuck von:
Elmer Presslee, Bijou, Angie Mason, Christina Graf, Laurie Lipton, Lucien Shapiro, Ver Mar, Jason Jacenko, Eduardo Benedetto, Till Krautkraemer, Chet Zar, Kristen Ferrell, Tim Roosen, Lisa Mei Ling Fong, Mimi S., Ansgar Noeth, Alexander Sterzel, Travis Lindquist, Danielle de Picciotto, Miraschi, Raf Veulemans, David Hochbaum, Marc Janssens, Virginie Ropars, Daniel Van Nes, Claudia Drake, Seymour.

Unterhaltung gibt es an diesem Abend durch Miss Sandy Beach und Miss Litschi Lu von Berlins atemberaubender New-Burlesque-Gruppe The Teaserettes. Seit 2005 legen die Teaserettes selbstbewußt mit raffinierten Kostümen und passender Musik erotische Performances hin, bei denen es nicht etwa um perfekte Körper oder plumpen Sex, sondern um das Karikieren gängiger Geschlechterklischees geht: selbstverständlich immer mit einer gehörigen Prise Humor und speziellem thematischen Bezug. Musik gibt es außerdem von DJ TV Sonic an den Plattentellern.

Mit Christbaumschmuck von:
Elmer Presslee, Bijou, Angie Mason, Christina Graf, Laurie Lipton, Lucien Shapiro, Ver Mar, Jason Jacenko, Eduardo Benedetto, Till Krautkraemer, Chet Zar, Kristen Ferrell, Tim Roosen, Lisa Mei Ling Fong, Mimi S., Ansgar Noeth, Alexander Sterzel, Travis Lindquist, Danielle de Picciotto, Miraschi, Raf Veulemans, David Hochbaum, Marc Janssens, Virginie Ropars, Daniel Van Nes, Claudia Drake, Seymour.

Strychnin Gallery
Boxhagenerstr. 36
10245 Berlin
www.strychnin.com
Tel: 030 9700 2035

Besitzerin: Yasha Young yasha@strychnin.com
PR Kontakt: Iris Bitter production@strychnin.com

Siehe auch: www.teaserettes.de

Seit nun mehr fast zwei Jahren ist die Galerie Strychnin von Yasha Young in Berlin Friedrichshain die einzige Anlaufstelle für Liebhaber des „Pop Surrealism“, eine zunächst in den USA populäre Kunstrichtung, die Elemente des Surrealismus mit Symbolismus und der Popart verbindet.
Diese Kunstrichtung wird wegen ihrer Affinität zu Graffiti, Comic – und Tattooart unter anderem auch als „LowBrow“ bezeichnet. Ihre ersten internationalen Stars waren die Künstler Marc Ryden, Shag, Joe Colemann, Koop und die Clayton Brothers. Die nächste Generation dieser Künstler gehört zum festen Bestandteil des Strychninprogramms: Richard Kirk, Liz McGrath, David Stoupakis, Chet Zar und Jason Jacenko, Künstler die bereits heute weltweit gefeiert werden.

In Anwesenheit der Künstler präsentiert die Galerie in monatlich wechselnden Shows deren einzigartige und besondere Kunst verschiedenster Medien: Fotografien, Ölgemälden, Skulpturen, Digital Paintings, Zeichnungen. Auch das Strychnin-Publikum ist so vielfältig und international wie unsere Künstler. Persönlichkeiten wie Mick Harvey, Alexander Hacke, Bai Ling, Richie Rich oder Manuel Cortez waren bei uns in Berlin zu Gast. Besondere Kunst findet in den Strychnin Räumen besondere Kunden, u.a. den Oscar-prämierten Regisseur Guillermo del Toro (Pan’s Labyrinth), Fred Durst, Sänger der Band Limp Biskit sowie Jonathan Davis, Sänger der Band Korn.

Die Galerie Strychnin ist ein spannender und dynamischer Ort nicht nur für Künstler und Kunstinteressierte. Mit dem Gespür für das Extraordinäre und einer gehörigen Prise Musikaffinität weckt sie vieler Menschen Interesse. Die Galerie Strychnin ist in drei der bedeutendsten Weltmetropolen vertreten – New York City, Berlin und seit Oktober 2007 auch in London.
Schauen Sie doch vorbei, Sie sind herzlich Willkommen in der Galerie Strychnin!

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen