Wirtschaftsmagazin WirtschaftsWoche berichtet über die frei Haus gefunkten Europa-Wettervorhersage-Daten

Anfang Oktober 2007 stellte ALFRED WITTENAUER den neuen meteorologischen Tausendsassa der Presse und dem Publikum vor. In der Ausgabe der WirtschaftsWoche Nr. 46 vom 12.11.07 wird in der Rubrik Innovationen das Gerät vorgestellt:

Eine Vier-Tage-Prognose für das Wetter in 60 europäischen Regionen lässt sich mithilfe von Meteotronic Pro abrufen. Für weitere 29 Regionen gibt es eine Drei-Tage-Prognose. Die Wetterstation, die gut halb so groß wie ein Taschenbuch ist, erhält die Informationen von den Langwellensendern DCF77 im bayrischen Mainflingen und HGB in der Schweiz, die fast ganz Europa abdecken und vor allem die genaue Zeit übermitteln.

Abzulesen sind unter anderem Höchst- und Tiefsttemperaturen, Windrichtungen und Regenwahrscheinlichkeit. Wer sich, beispielsweise wegen einer Dienst- oder Urlaubsreise, für eine andere als die heimische Region interessiert, muss sein Reiseziel allerdings frühzeitig eingeben. Denn es dauert bis zu 24 Stunden, ehe aller Wetterdaten übermittelt sind. Geliefert werden sie von dem Schweizer Meteorologie-Unternehmen Meteotime. Die Wetterstation kostet beim Pforzheimer Versandhändler Alfred Wittenauer 60 Euro.

Link zum Produkt: www.alfred-wittenauer.de/prod/eurowett.htm

Alfred Wittenauer
Habermehlstr. 11
75172 Pforzheim
Tel. 07231/168282 Fax 07231/168250
kontakt@alfred-wittenauer.de Eckard Wittenauer

Gegründet im Jahr 1952 sind wir seit 1985 für unsere Kunden auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Geschenk-Ideen. Neuheiten, die auch in der Presse vorgestellt werden. 2007 war es zum Beispiel die Uhr mit der ‚letzten‘ Mark, präsentiert in der Januar-Ausgabe von CREDITREFORM. Oder wir zeigen Schmuck-Ideen, die es nur bei uns zu kaufen gibt, wie den Gantjin-Ring, vorgestellt 2005 im HANDELSBLATT. Viele dieser Geschenk-Ideen werden von unseren Firmenkunden oftmals auch als Werbepräsente oder Incentives eingesetzt, wie zum Beispiel der Mammutbaum.
Die Palette unseres Angebotes ist breit gefächert. Sie finden bei uns die Schwarzwälder Drehorgel ebenso wie pfiffige Dinge, so z.B. die Armbanduhr mit der ‚Zeit zum Anfassen‘ und den Ring mit ‚Fingerabdruck‘ als Weltneuheit oder den Spiralschneider von LURCH, vorgestellt am 24.11.06 beim Fernsehsender VOX in ‚Das perfekte Dinner‘.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen