Wie Du im Alter immer schöner und erfolgreicher werden kannst!

Wie Du im Alter immer schöner und erfolgreicher werden kannst!

Mit 72 ein Unternehmen gründen

Ich war selbst überrascht, als ich nach meinem Alter gefragt wurde und nach meiner ehrlichen Antwort, ich sei 72, die Irritation im Gesicht meines Gegenübers sah: „Ich dachte, Sie sind 50“. Mir wurde schlagartig bewusst, dass meine Lebensweise und mein Lebensgefühl ein ganz anderes war als die Zahl, die mein wahres Alter verriet.

Die Furcht vor der vergänglichen Schönheit ergreift heute zunehmend auch jüngere Menschen bereits mit 30. Dahinter verbirgt sich die Angst, nicht mehr attraktiv, begehrenswert und leistungsfähig zu sein. Ganz anders hingegen hat sich die Diplom-Chemikerin Christiane Manzenrieder nach 2 Ehen und einem interessanten Berufsleben als Projektleiterin im Umweltmanagement mit 72 Jahren noch einmal selbstständig gemacht. Hier verrät sie uns ihre 5 Geheim-Tipps, wie man gerade im Alter noch erfolgreicher, noch gesünder und noch schöner sein kann.

Ist Jugend(lichkeit) für sich ein Wert und das Alter – ein Werteverlust?

Werte werden in erster Linie von einer Gesellschaft, den Medien und der Werbung definiert. Die Zeitschriften sind voll mit jugendlichen, schlanken makellosen Körpern und Gesichtern als ästhetisches Ideal. Der Jugendlichkeitskult scheint in der heutigen Zeit keine Grenzen mehr zu kennen: Silikonbusen, Face-Lifting, Fettabsaugen, Botox-Spritzen gegen Falten, Food-Trends, Fastenkuren und Diäten… Anti-Aging -Experten propagieren in allen sozialen Medien die neuesten Mittel und Methoden im Kampf gegen die Vergänglichkeit.

Und in der Liebe? Männer über 50 fühlen sich zu mindestens 10 Jahre jüngeren Frauen hingezogen, in dem Glauben, dadurch selbst jung zu bleiben. Im Zeitalter des demografischen Wandels ziehen die Frauen nach – auch bei ihnen wächst die Lust auf jüngere Männer, was etliche Beispiele in den Medien belegen. Wertet man mit der Jugend an seiner Seite die eigene schwindende Lebenskraft auf?

Frau Manzenrieder rät, das alternde Spiegelbild nicht mehr als Schrecken wahrzunehmen und sich von negativen Altersstereotypen und Denkweisen zu befreien. Schönheitsoperationen verwandeln den alten Körper nicht in einen jüngeren, sondern nur in einen jünger aussehenden.

Sie hat selbst eine sanfte Methode – das Bioenergetische Körperscreening – entwickelt, mit der sie seit Jahren Unternehmern und Privatpersonen ihr jugendliches Wohlbefinden wiedergeben und sie zu einer nie da gewesenen Bestform führen kann.

Altern ist kein Schicksal

Die Sehnsucht nach der ewigen Jugend ist so alt wie die Menschheit selbst. Insbesondere in der Kunst hat die Verkörperung des jugendlich makellos aussehenden Körpers einen hohen Stellenwert. Bis heute werden Frauen in erster Linie über ihren Körper definiert.

Schon die ägyptische Cleopatra hat in Eselsmilch gebadet, um den Alleinherrscher in Rom „Marcus Antonius“ mit ihrer Schönheit und Jugendlichkeit zu verzaubern. Und in Griechenland setzte man bereits in der Antike auf Sport und Ernährung sowie auf eine maßvolle Lebensweise zur Bekämpfung des Alterns.

Frau Manzenrieder ist sich da ganz sicher, dass das Altern nicht zwangsläufig mit Fettleibigkeit, welker Haut, Attraktivitätsverlust, Gelenkschmerzen, verkalkten Gefäßen, Bluthochdruck und bösartigen Krankheiten einhergehen muss. Hier verrät sie ihre 5 Geheim-Tipps, wie man im Alter immer schöner, gesünder und erfolgreicher werden kann.

1. Krisen als Chance für Wachstum

Irgendwann erlebt jeder Mensch in seinem Leben ein Ereignis, das ihn aus seiner bisherigen gewohnten Bahn wirft. Das kann eine Krankheit, ein beruflicher Misserfolg, eine Scheidung oder der Verlust eines geliebten Menschen sein, was tiefe seelische Verletzungen in uns auslöst.

2. Achte auf Deine Gedanken und Worte

Physikalische Forschungsergebnisse belegen, dass der Mensch zu rund 1 % aus sichtbarer Materie und zu rund 99 % aus einem unsichtbaren Energiefeld besteht, in dem ständig Informationen in Form von Schwingungen gesendet und empfangen werden. Studien zeigen, dass auch Gedanken und Gefühle Schwingungen erzeugen, die biochemische Prozesse in unseren Zellen auslösen, die wiederum unser Immunsystem stärken oder schwächen können. Positive Gefühle stärken, negative Gefühle schwächen unser Immunsystem messbar und bieten einen Tummelplatz für Viren, Bakterien und Parasiten in unserem Körper, die Krankheiten verursachen können und uns schneller altern lassen, als uns lieb ist. Was ist nahe liegender als gerade in einer Zeit von persönlichen Konflikten oder einer weltweite Pandemiekrise, wo ein starkes Immunsystem die Garantie fürs Überleben ist, sein Mindset zu überprüfen.

– Wie denkst Du, wie fühlst Du und wie sprichst Du? Werde Dir dessen bewusst und ersetze alles Negative durch Positives
– Hör auf, Dich mit jugendlichen Körpern aus der Werbung und den Medien zu vergleichen und akzeptiere Deine vermeintlichen Unzulänglichkeiten und das Älterwerden

3. Gesunde Ernährung als Grundlage für Unternehmertum und Schönheit

Essen ist das Wichtigste im Leben und die schönste Hauptsache der Welt. Ohne Essen ist Leben nicht möglich. Es ist Genuss und Lebensfreude zugleich, der in der heutigen Zeit bei vielen Menschen auf der Strecke bleibt, denn neben dem Jugendwahn macht sich der Ernährungswahn breit, der im Extrem krankhafte Züge annimmt und in einer Orthorexia Nervosa enden kann.

Dieses Krankheitsbild äußert sich darin, dass sich der Betroffene der gesunden Ernährung so verpflichtet fühlt, dass der Gedanke daran stets präsent ist. Der Gang durch den Supermarkt wird zur Strapaze, weil vor jedem Produktkauf die gesamte Liste der Inhaltsstoffe auf gesund und ungesund gecheckt wird.

Dabei ist die Liste der Zusatzstoffe, Aromen und Geschmacksstoffe gerade bei den derzeit so propagierten veganen und vegetarischen Industrie-Produkten erschreckend lang. Wie kann ein veganes Produkt ohne Geschmacksverstärker nach Fleisch schmecken? Diese sind aber reine Chemie, dazu kommen noch Farbstoffe und Zucker in nicht geringen Mengen, weiß die Chemikerin. Es ist kein Wunder, dass Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-allergien immer mehr zunehmen.

Ein weiterer Aspekt sind wieder unsere Gedanken und Gefühle: Wenn in unserem Kopf ständig die Gedanken um „böses Gluten“ „ungesunde Laktose“ „dickmachende Schokolade“ kreisen, ist es kein Wunder, wenn der Körper diese negativen Schwingungen aufnimmt und sich die Unverträglichkeiten dann nachweislich im Körper manifestieren.

Aber welche Ernährung ist nun wirklich gesund und eine Garantie für einen Jungbrunnen? Können wir dem aktuellen Food-Trend bedenkenlos folgen?

Es gibt keine Ernährungsform und keine Diät, die „für alle gesund“ ist, Jeder Körper ist individuell, das hängt von vielen Faktoren ab, die man ganzheitlich betrachten muss, weiß die Ernährungs- und Gesundheitsexpertin aus ihrer jahrelangen Praxis. Mit ihrer Methode, dem Bioenergetischen Screening, ist sie in der Lage, nicht nur versteckte Krankheiten aufzuspüren, sondern auch ganz individuell die Verträglichkeit von Lebensmittel anhand eines Fotos zu testen, dass der Kunde ihr per WhatsApp aus dem Supermarkt zuschickt. Über das Foto des Kunden und des Produktes bekommt sie die Information, ob das Produkt für den jeweiligen Interessenten verträglich ist oder nicht. Die Devise lautet: alles in Maßen essen und nur dann, wenn man wirklich Hunger hat und täglich einen Esslöffel Olivenöl.

4. Sport und Bewegung

Sport und Bewegung fördern die Gesundheit und gehören zu den wirksamsten Anti-Aging-Mitteln. Nur mit körperlicher Aktivität bleiben die normalen lebenswichtigen Funktionen der meisten Organe erhalten. Bewegung kurbelt den Fettstoff- und Zuckerstoffwechsel an, produziert Abwehrzellen und stärkt das Immunsystem. Doch nicht nur das, in der Bewegung werden die Gehirnfunktionen verbessert und der Bewegungsapparat geschmiert, Kalorien abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet.

Sport und Bewegung – ein Muss für Unternehmer und jene, die das Altern austricksen wollen. Es muss nicht immer gleich das Krafttraining im Fitnessstudio sein, eine gewisse Wirkung erzielt man auch, wenn man Bewegung in den Alltag einbaut:

-Morgendliches Radfahren im Bett
-Morgendliche Atemübungen
-Treppensteigen statt Fahrstuhlfahren

5. Disziplin ja, Kontrolle nein

Unzählige Studien belegen, dass disziplinierte Menschen erfolgreicher und gesünder sind, ja sogar länger leben.

Warum sind wir dann nicht alle diszipliniert?

Disziplin ist anstrengend. Nicht jeder kann und will sich andauernd zusammenreißen, angenehmen Ablenkungen widerstehen und hart arbeiten. Disziplin bedeutet auch Verzicht und Verzicht macht keinen Spaß. Zumindest nur begrenzt.

So verschafft Fastfood uns aufgrund seiner reichhaltigen Inhalte eine kurzfristige Genugtuung, die gesundes Essen meist nicht mit sich bringt, auch wenn wir wissen, dass gesundes Essen langfristig besser für uns sind. Ähnlich ist es mit der Disziplin: Natürlich ist es bequemer, sich abends vor den Fernseher zu setzen, als noch einmal eine Runde zu drehen, um das Abendessen zu verdauen.
Disziplin bedeutet also, all diese kurzfristigen und teilweise auch schädlichen Versuchungen auszublenden, um beständig an langfristigen oder wichtigen Zielen zu arbeiten.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite https://www.energie-medizin.online

Dipl.-Chemikerin Christiane Manzenrieder gibt 5 Tipps, wie Du im Alter immer schöner und erfolgreicher werden kannst! Mit 72 ein Unternehmen gründen? Kein Problem!

Firmenkontakt
Christiane Manzenrieder
Christiane Manzenrieder
Ostermeyerstr. 19
22607 Hamburg
+491727444327
c.manzenrieder@googlemail.com
https://www.energie-medizin.online

Pressekontakt
The Way of Business Tv
Ron Gebauer
Bergstr. 4
57647 Enspel
02661/2094639
redaktion@thewayofbusiness.tv
https://www.thewayofbusiness.tv

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen