Werbung wirkt – Das Geheimnis guter Werbung

In Zeiten gesättigter Märkte, sich sehr stark ähnlelnder Produkte und heiß umworbener Zielgruppen hat die Werbung einen ganz neuen Charakter gefunden. Ging es früher darum vor allem Informationen über das Produkt zu präsentieren, so wird heute zunehmend versucht das Produkt mit Hilfe von Werbung von anderen Konkurrenzprodukten emotional abzugrenzen.

Ein gutes Beispiel dafür ist der neue bereits vielfach ausgezeichnete Renault Werbespot. Hierbei wird ein Crashtest mit verschiedenen landestypischen Nahrungsmitteln gezeigt. Während das schwedische Knäckebrot beim Aufprall zerbröselt, die deutsche Weißwurst und das japanische Sushi zerplatzen, besteht nur das überdimensional große, elastische französische Baguette den Aufpralltest. Am Ende erscheint das Logo von Renault.

Viele Produkte werden in solchen emotionalen Erlebniswelten gezeigt. Doch was unterscheidet wirklich gute von schlechter Werbung? „Gute Werbung ist wie ein brennendes Streichholz mit dem man ein Feuer an eigenen Ideen und Gedanken auslösen kann“, so Jens Janetzki, Geschäftsführer des Team Vinco. „Wenn Werbung es schafft mit ganz wenigen Elementen die Phantasie des Betrachters anzuregen, dann wird diese Werbung zwangsläufig positiv wahrgenommen“.
Hierbei nimmt Janetzki Bezug auf neuste Gehirnforschungsergebnisse. Vera F. Birkenbihl, europas führende Persönlichkeitstrainerin, beschreibt diesen Vorgang als Exformation. Hierbei zitiert Sie wissenschaftliche Studien die annehmen, dass menschliches Lernen nur auf exformativer Ebene gelingen kann. Für Informationen wie isolierter Zahlen, Daten und Fakten sei unser Gehirn nicht angelegt. Es ginge vielmehr darum, wie man einen Sachverhalt mit dem persönlichen Leben verknüpfen könne. Also was zwischen den Zeilen steht.

Der Renault-Werbespot kann hierbei als Platzhalter für einen gelungenen exformativen Werbespot angesehen werden. Es wird in keinem Wort beschrieben, dass französische Autos die sichersten sind. Es wird allein gezeigt, dass ein Riesenbaguette stabiler ist als eine bayrische Weißwurst. Baguette, Weißwurst, Sushi und Knäckebrot sind jedem Kind ein Begriff. Die Unterscheidung zwischen BMW, Mazda, Skoda usw. dürfte mitlerweile deutlich schwerer fallen.

Eine Studie belegt, dass im Schnitt 6.000 Werbebotschaften pro Tag auf einen deutschen Bürger einprasseln. Sei es das Logo auf dem Handydisplay, Plakate in der Innenstadt, Werbespots im Fernsehn und zahlreiches mehr. Haben Sie sich schon einmal beobachtet bei welchen Werbungen Ihr Blick hängen bleibt? Sicherlich, wenn es gelungen ist Ihre Phantasie anzuregen.

Hinter gelungenen Werbemaßnahmen steht oft eine ausgeklügelte Idee, entstanden in zahlreichen Kreativitätssitzungen und Diskussionen. Damit Werbung kein Selbstzweck wird, sondern eine emotionale Präsentation des eigenen Produktes ist es in jedem Fall ratsam sich professionell beraten und begleiten zu lassen.

Team Vinco
Kommunikation | Marketing | Gestaltung

Ludwig-Erhard-Straße 8
34131 Kassel

Tel.: 0561 20177-44
Fax: 0561 20177-46

stillepost@team-vinco.de
www.team-vinco.de

Team Vinco
Aus Liebe zur Innovation – seit 2005

Zusammengefunden als Studenten und Absolventen der Akademie für Absatzwirtschaft (AfAK) in Kassel

Zusammengearbeitet und wertvoll ergänzt durch den vielfältigen Background unserer jeweiligen Scherpunkte im Berufs- bzw. Studienalltag

Zusammengerückt durch die Lösung unserer Aufgaben ausschließlich im Team – nur so kann jeder Teamexperte sein Fachwissen für Sie einfließen lassen

Zusammengewachsen durch den Spaß an der Entwicklung von auftragsindividuellen Kommunikationskonzepten und am ständigen Lernprozess.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen