News Ticker

Welt-Parkinson-Tag am 11. April: Spezielles Geschirr hilft diskret beim Essen

Alle gemeinsam an einem Tisch

Welt-Parkinson-Tag am 11. April: Spezielles Geschirr hilft diskret beim Essen

ORNAMIN Teller mit Kipp-Trick Modell 902 sorgt für unbeschwerte Mahlzeiten für Parkinson-Patienten. (Bildquelle: Ornamin-Kunststoffwerke GmbH & Co. KG)

Parkinson ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems. Erstmalig beschrieb der Namensgeber und englische Arzt James Parkinson bereits im Jahr 1817 die Symptome dieser Krankheit. Parkinson ist, nach Demenz, die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung der Welt. In Deutschland sind rund 400.000 Menschen von Parkinson betroffen. Mit dem Welt-Parkinson-Tag wird alljährlich am 11. April diese Krankheit öffentlich thematisiert.

Das gemeinsame Essen und das Zusammenkommen am Tisch sind wichtige Rituale des Alltags und ermöglichen Teilhabe und kommunikativen Austausch für alle. Die Symptome der Parkinson-Krankheit, wie zittrige Hände und eingeschränkte Beweglichkeit im Nacken, schränken die Selbstständigkeit beim Essen und Trinken oftmals ein. Auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein, kann als stigmatisierend empfunden werden und das Selbstwertgefühl und somit die Lebensfreude einschränken.

Am Esstisch zusammenkommen und gemeinsame Mahlzeiten genießen

Mit der speziellen Gestaltung des ORNAMIN-Geschirrs werden diese Handicaps soweit möglich ausgeglichen und ein eigenständiges und unbeschwertes Essen und Trinken ermöglicht. Spezielle Becher mit konisch geformtem Innenraum ermöglichen das Trinken, ohne den Kopf in den Nacken legen zu müssen. Große XXL-Henkel zum besseren Anfassen bieten sichereren Halt. Teller mit integrierter Anti-Rutsch-Unterlage sowie spezieller Randform und einer schiefen Ebene erleichtern die Aufnahme des Essens mit einer Gabel oder einem Löffel. Ein Tremor-Aufsatz für handelsübliche Löffel sorgt dafür, dass weniger Essen herunterfällt und das ganze Essen sicher in den Mund gelangt.

Der Name Ludwig Bertram steht seit über 145 Jahren für Handel und Dienstleistung in Sachen Gesundheit. Was als kleines Fachgeschäft für Gummiwaren begonnen hat, ist mittlerweile ein mittelständisches Unternehmen mit über 140 Mitarbeitern. RUSSKA ist einer von drei Geschäftsbereichen der Ludwig Bertram GmbH. In diesem Geschäftsbereich wird ein umfangreiches Sortiment von medizinischen Hilfsmitteln und Gesundheitsartikeln vertrieben. Neben den Produkten der Handelsmarke RUSSKA liegt ein Schwerpunkt im – teilweise exklusiven – Handel mit Produkten namhafter Hersteller im gesamten deutschsprachigen Raum an den medizinischen Fachhandel.

Firmenkontakt
RUSSKA – Ludwig Bertram GmbH
Fabian Kösters
Im Torfstich 7
30916 Isernhagen
05136 9759-564
media@bertram.de
http://www.bertram.de

Pressekontakt
Tower PR
Miriam Mathias
Mälzerstraße 3
07745 Jena
03641 87611-83
bertram@tower-pr.com
https://www.tower-pr.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen