• 2. Oktober 2022 12:37

Wasi Displays stellt Verkaufsdisplays aus Pappelsperrholz her: Leicht und gut zu bedrucken

Klassisches Sperrholz war bislang das Material der Wahl bei der Displayherstellung. In Zeiten der Materialknappheit in diesem Segment beschreitet Wasi Displays neue Wege und nutzt die Vorteile von Pappelsperrholz für die Warendisplays.

Wasi Displays stellt Verkaufsdisplays aus Pappelsperrholz her: Leicht und gut zu bedrucken

Die Vorteile des Materials: Diese PoS-Displays wiegen weniger und sind besser bedruckbar.

Immer neue Wege gehen und für die Kunden die bestmöglichen Lösungen finden: Das zeichnet den oberfränkischen Displayhersteller Wasi mit seinen individuellen und nachhaltigen Produkten zur Warenpräsentation aus. „Ein wichtiges Thema ist in unserer Branche immer das Material“, erklärt Johannes Wasikowski. Er ist im Unternehmen für das Design und die Produktentwicklung verantwortlich.
„Hier bieten wir als Displayhersteller am Produktionsstandort Deutschland eine spannende Alternative zum klassischen Multiplex Sperrholz: Denn wir haben festgestellt, dass es viele Vorteile hat, mit Pappelsperrholz zu arbeiten.“ Die Vorteile dieses Materials kenne das Unternehmen bereits lange. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten beim klassischen Sperrholz und den damit verbundenen Preissteigerungen, rücke Pappelsperrholz als Alternative nun auch in den Fokus der Auftraggeber.
Weniger Gewicht: Pappelsperrholz eignet sich optimal für Waren-Displays im stationären Einzelhandel.
„Die Optik und auch die Stabilität sind vergleichbar mit dem klassischen Sperrholz“, sagt Wasikowski. „Allerding sind bei Pappelsperrholz andere Konstruktionen notwendig, damit das Ergebnis auch stabil ist.“ Mit der richtigen Technik liegen die Vorteile von Pappelsperrholz als Material für PoS-Displays auf der Hand. „Es ist leichter, was sich positiv beim Transport und bei der Montage niederschlägt. Ich spare Kosten und schone die Umwelt“, erklärt Wasikowski. „Ein weiterer großer Vorteil in Zeiten von Lieferkettenproblemen ist die hohe Verfügbarkeit.“
Pappelsperrholz lässt sich bei Verkaufsdisplays gut bedrucken:
Auch beim Thema Druck ist Pappelsperrholz ein Geheimtipp. „Da Pappelsperrholz eine hellere und ebenere Struktur aufweist als klassisches Sperrholz, lässt es sich auch besser und leichter bedrucken“, erklärt der Produktentwickler. „Die Farben kommen durch die größere Homogenität einfach besser zur Geltung“, schwärmt der gelernte Schreinermeister aus eigener Erfahrung. Eine gute Grundlage für wunderschöne Gestaltungsmöglichkeiten und somit für eine ansprechende Warenpräsentation.
Boden-Displays aus Pappelsperrholz eignen sich für unterschiedliche Produkte:
„Da Displays aus Pappelsperrholz stabil und langlebig sind, eignen sie sich gut für zahlreiche unterschiedliche Arten von Warenpräsentationen“, sagt Johannes Wasikowski. „Zum Beispiel für Flaschen mit Säften und Spirituosen. Aber auch Geschenkartikel, Spielwaren oder Stofftiere finden in diesem Bodendisplay zur Warenpräsentation am Point of Sale ansprechend Platz.“
Damit hat das Pappelsperrholz erneut einen weiteren Praxistest bestanden: „Es ist eine großartige Möglichkeit auch bei Materialknappheit POS-Displays zeitnah und in hoher Qualität produzieren und liefern zu können“, so das Fazit von Johannes Wasikowski.
Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Leistungen und Projekten gibt es online: www.wasi-displays.de und im Blog www.blog-wasi-displays.de

Wasi Displays ist bekannt für ausdrucksstarke Lösungen am Point of Sale. Dazu zählen Verkaufsdisplays als individuelle Bodendisplays und Thekendisplays genauso wie individueller Ladenbau. Dabei hat Wasi Displays die Marke stets im Blick und unterstützt Unternehmen dabei die Wiedererkennung zu steigern und den Absatz am Point of Sale zu verbessern. Ob Holz, Metall, Kunststoff oder Acryl. Weiterverarbeitung und Veredelung durch Lackierung oder Digitaldruck: Beim oberfränkischen Hersteller Wasi Displays mit seinen rund 60 Mitarbeitenden ist alles unter einem Dach. Seit 1963 entwickelt sich das renommierte Unternehmen kontinuierlich weiter und wird heute in der dritten Generation geführt. Dabei spielte das Thema Nachhaltigkeit schon immer eine wichtige Rolle.

Firmenkontakt
J.S. Wasikowski GmbH Co.KG
Johannes Wasikowski
An der Zeil 18
96215 Lichtenfels
+49957195573
09571955755
info@wasi-displays.de
https://www.wasi-displays.de

Pressekontakt
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
+499573340596
presse@agentur-zb.de
https://www.agentur-zb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen