• 22. November 2022 11:14

Was tun bei Schulangst von Kindern und Jugendlichen?

Was tun bei Schulangst von Kindern und Jugendlichen?

Viele Erwachsene erinnern sich an bedrückende Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend. Die Schulzeit ruft verschiedene Erinnerungen hervor – nicht immer positive. Prüfungsängste, Versetzungsängste, allgemeine Versagensängste sind weit verbreitet. Doch was tun gegen Schulangst? Die im August 2022 bei Academic Plus erschienene Publikation “ Schulangst bei Kindern und Jugendlichen. Diagnostik, Prävention und Intervention für Lehrkräfte“ gibt Hilfestellungen für Lehrkräfte.

Ein Viertel der Kinder und Jugendlichen, die in der Schule lernen, erleben enttäuschende Erfahrungen, vor allem in der Leistungsbewertung. Leistungsängste und somit auch Schulängste können sich im Zusammenhang mit dem Lernen entwickeln. Schätzungsweise fünf bis acht Prozent aller Schüler:innen leiden an starken Schulängsten. Die Publikation „Schulangst bei Kindern und Jugendlichen“ beantwortet unter anderem folgende Fragen: In welchem Umfang sind Lehrkräfte mit dem Phänomen Schulangst vertraut und welche Lösungsansätze nehmen sie in Anspruch? Was tun bei Schulangst von Kindern und Jugendlichen?

Schulangst drückt sich unterschiedlich aus

Normalerweise können Lehrkräfte angstauslösende Faktoren und Prozesse aufgrund ihres Umgangs mit betroffenen Kindern erkennen und sind mit ihnen vertraut. Allerdings drücken Kinder und Jugendliche ihre Gefühle und Empfindungen unterschiedlich aus, weshalb Lehrkräfte ihre Ängste oft unterschätzen oder sogar übersehen. Da Schulangst viele Schüler:innen betrifft, ist es wichtig, dass Lehrkräfte im Schulalltag dieses Phänomen wahrnehmen und damit adäquat umgehen können. Die Publikation „Schulangst bei Kindern und Jugendlichen“ gibt Hilfestellungen, wie Lehrer:innen Ängste im Schulalltag zuverlässig diagnostizieren und welche Interventionen sie präventiv einleiten sollten. Das Buch ist der ideale Begleiter für (angehende) Lehrkräfte, Eltern sowie alle Interessierten.

Das Buch ist im August 2022 im GRIN-Imprint Academic Plus erschienen (ISBN: 978-3-346-69797-4).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1247607

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Adriana Lütz
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.