News Ticker

„Warum lässt uns der Staat allein?“

Corona-Pandemie: LINDHORST Gruppe bietet Mitarbeitern 24-Stunden-Test

"Warum lässt uns der Staat allein?"

Corona-Testbogen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, stehen vor allem die medizinischen Testmöglichkeiten auf den Erreger SARS-CoV-2. Für den Test müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, darüber entscheiden allein die Ärzte. Um als potentiell Betroffener schneller Gewissheit zu haben und sich im Infektionsfall frühzeitig in Quarantäne begeben zu können, bietet die LINDHORST Gruppe ihren Mitarbeitern in Kooperation mit dem Veterinärlabor Anicon Labor GmbH ab sofort alternative Testmöglichkeiten an.

Wer gegenwärtig mit grippeähnlichen Symptomen einen Arzt aufsucht, wird nicht zwangsläufig auf den Coronavirus getestet. Neben den Symptomen muss ein Patient nachweisen, dass er sich in den vergangenen 14 Tagen in einer Region mit Coronavirus-Fällen aufgehalten bzw. in diesem Zeitraum Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Fall gehabt habe. Dieser Nachweis ist für viele Menschen jedoch nur schwer zu leisten – und so bleibt bei Menschen, denen ein Test verwehrt wird, oft eine plagende Ungewissheit zurück. Im Fall einer mutmaßlichen Infektion besteht sogar die Gefahr, das Virus weiterzutragen. „An unserem Standort in Winsen ist es genau zu solchen Fällen gekommen. Mitarbeiter wiesen Symptome auf, durften aber bei den behandelnden Ärzten keinen Test machen.“, sagt Alexander Lindhorst, Geschäftsführer der LINDHORST Gruppe. „Warum lässt uns der Staat hier hängen und bietet uns keine Hilfe beim Testen an? Wir haben daher selbst die Initiative ergriffen und bieten unseren Mitarbeitern ab sofort die Durchführung einer molekularbiologischen Untersuchung an“, so Lindhorst weiter. Binnen 24 Stunden erhält der Mitarbeiter dann das Testergebnis.

„Uns liegt nicht nur das Wohl unserer eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Herzen. Mit dieser Aktion werden nicht nur sie geschützt, sondern automatisch alle Kunden und hier insbesondere unsere Bewohner in den Alten- und Pflegeheimen. Wenn dieser Test hilft, auch nur ein Menschenleben zu retten, hat sich der Aufwand gelohnt“, so Lindhorst abschließend.

Als mittelständisch geprägtes Familienunternehmen in der vierten Generation sind wir in den Geschäftsfeldern Landwirtschaft, Bioenergie, Immobilien und Pflege- bzw. Gesundheitszentren tätig. In allen Geschäftsfeldern übernehmen wir eine aktive und führende Rolle, verbunden mit dem Ziel, weiter zu wachsen. Dabei setzen wir auf Qualität und Kompetenz, Innovation und Dynamik.

Kontakt
Lindhorst Gruppe
Christian Dierks
Schmalhorn 13
29308 Winsen
0151-29117695
c.dierks@lindhorst-gruppe.de
http://www.lindhorst-gruppe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen