Los Angeles: Jackson Fans trauern am falschen Stern auf dem Walk of Fame

Michael Jackson Fans trauern weltweit um den King of Pop. Wie in solchen Fällen, wenn berühmte Personen der Öffentlichkeit sterben, suchen sich die Fans Orte an denen sie Blumen niederlegen und Kerzen aufstellen können. Ein Platz ist vor dem Hospital in Los Angeles, in das Michael Jackson vor seinem Tod eingeliefert wurde.
Ein anderer Platz an dem die Fans ihre Trauer bekunden wollen, ist sicherlich der Stern Michael Jacksons auf dem berühmten Walk of Fame in Los Angeles. Allerdings ist der Einzige derzeit öffentlich zugängliche Stern mit dem Namen „Michael Jackson“ nicht der Richtige.

Auf Grund der anstehenden Premiere von Sacha Baron Cohens neuem Film „Bruno“ ist der Stern des verstorbenen King of Pop vom roten Teppich für die Premiere abgedeckt. Der Stern an dem die Fans sich versammeln gehört einem gleichnamigen Radio Moderator, wie das Wall Street Journal berichtet.

Kurioserweise kommt in dem neuen Film von „Borat“-Macher Cohen auch eine Szene mit La Toya Jackson vor, wo er sie als Bruno interviewt und Witze unter anderem auch über Michael macht. Die Premiere des Films soll eigentlich am Abend in Los Angeles stattfinden.

Diese Pressemeldung darf, unverändert mit unten aufgeführtem und unverändertem Quellverweis, frei auf anderen Webseiten verwendet werden.

Quelle Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen