• 27. November 2022 20:59

VKMK Verbandstag 2022: „Digitalisierung ist für Kitas ein Gebot der Stunde“

Sep 29, 2022

Berliner Kitaträger-Verband VKMK kooperiert mit Kita-Plattform Kidling bei Kita-Apps und Software mit ISBJ-Schnittstelle

VKMK Verbandstag 2022: "Digitalisierung ist für Kitas ein Gebot der Stunde"

Apps, Verwaltungssoftware und ISBJ-Schnittstelle: Berliner Kitas starten Digitalisierungsoffensive (Bildquelle: @quintic Gmbh)

Berlin, September 2022 ++ Der Verband der Kleinen und Mittelgroßen Kita-Träger ( VKMK e.V.) mit Sitz in Berlin und die Berliner Quintic GmbH – Entwickler und Betreiber der Kita-Digitalisierungsplattform Kidling – arbeiten ab sofort eng bei der Digitalisierung der 220 Mitgliedskitas des VDMK zusammen. Dies gaben die beiden Partner anlässlich des VKMK-Verbandstags 2022 bekannt. Erste gemeinsame Projekte sind in den vergangenen Wochen bereits angelaufen.

„Digitalisierung ist für frühkindliche Bildungseinrichtungen ein dringendes Gebot der Stunde“, betont Lars Békési, Geschäftsführer des VKMK e.V. – der sich als neutrale Alternativorganisation unabhängiger Kitas zu den traditionellen Wohlfahrtsverbänden definiert. „Unsere Kitabetreiber und -mitarbeiterInnen sehen großen Bedarf an IT- und Digitalisierungsthemen und fordern Unterstützung ein. Kidling ist als unabhängiges, breit aufgestelltes Produkt hierbei ein benutzerfreundlicher und flexibler Partner.“ Mehrere im VKMK aktive Mitgliedskitas sind in den vergangenen Monaten mit Tests der in Berlin entwickelten Kita-Plattform gestartet. Als Plattform-Komplettlösung wird es deren unterschiedlichsten Strukturen und Bedürfnissen gerecht.

++ Kidling steht für Kita-Apps und Kita-Planungs- und Verwaltungstools in einer Lösung
Die Kita-Digitalisierungs-Komplettlösung Kidling besteht aus mehr als nur Kita-Apps: Kernfunktionen der Kita-Digitalisierungs-Lösung sind neben Eltern- und ErzieherInnenapps für die sichere Kommunikation und einfache Organisation des Gruppenalltags, fachspezifisch vorbereitete, anpassbare Planungs- und Kommunikationstools für die Kitaleitung sowie Personalplanungs- und Abrechnungssoftware für die Träger. Das Kidling-Team unterstützt darüber hinaus Kitas und Träger bei allen weiteren Grundvoraussetzungen für nahtlose Kommunikation und sicheren Datenaustausch. Hierzu gehört auch die Beschaffung kosteneffizienter IT-Hardware oder Bereitstellung von Schnittstellen – wie der soeben vorgestellten ISBJ-Verwaltungs-Schnittstelle für die Berliner Kita-Träger.

Zudem bildet Kidling als einziges Digitalisierungspaket auf dem deutschen Kita-Markt, neben nach deutschem Standard datenschutzrechtlich abgesicherten organisatorischen und kommunikativen digitalen Angeboten, auch den vollständigen Katalog für die Bildungsdokumentation gemäß des Kita Qualitäts- und Teilhabegesetzes (KIQTG) benutzerfreundlich ab.

++ Digitalisierung ist ein wichtiges Mittel gegen Personalknappheit
Unterstützung bei der Digitalisierung der Mitglieder hat seit Jahren hohe Priorität im VKMK. Nur so kann es gelingen, der fortwährenden Arbeitsverdichtung des Kita-Personals entgegenzuwirken, sind VDMK-Geschäftsführer Békési und der VKMK-Vorstand überzeugt: „Gute Arbeitsverhältnisse helfen, Krankenstände und die Zahl der unbesetzten Stellen wieder zu reduzieren. Das Kita-Personal braucht gute, gezielte IT-Unterstützung, um wieder mehr Zeit für die Arbeit mit den Kindern zu gewinnen, Ressourcen und damit Steuergelder effizienter einzusetzen und Verwaltungsvorgänge und Alltagsorganisation und -kommunikation mit wenigen Klicks effizient abarbeiten zu können.“

„Die enge Zusammenarbeit mit dem VKMK e.V. auf unserem Heimatmarkt Berlin ist für uns die perfekte Chance, noch einmal näher an unseren AnwenderInnen und ihrem Feedback zu sein – und uns und Kidling ständig noch weiter zu optimieren. “ – Der international erfahrene Digitalisierungsexperte Adam M. Skafi treibt die Entwicklung von Kidling seit 2020 als Co-Gründer und Geschäftsführer des Berliner Digitalisierungs-StartUps Quintic GmbH kontinuierlich voran. „Das Interesse des VKMK an unserer Plattform bestätigt erneut unseren breiten Ansatz: Wirklich effiziente, benutzerfreundliche Kita-Digitalisierung erfordert weit mehr als einzelne hübsche Apps und Anwendungen.“

++ Kidling und die Quintic Digital GmbH ++

Die All-in-one-Digitalplattform Kidling.de ist ein Angebot der Berliner Quintic Digital GmbH. Quintic Digital wurde im Dezember 2020 von Oberstudienrätin Eva Mencner und IT- und Digitalisierungsspezialist Adam M. Skafi mit der Vision gestartet, Digitalisierungsangebote für das Bildungswesen zu entwickeln. Das erste Produkt des Gründerpaars ist die Kita-Plattform Kidling, in die seit Anfang des Jahres 2021 1 Mio Euro Seed-Finanzierung geflossen ist.

Firmenkontakt
Quintic Digital GmbH
Richard Kuhn
Stargarder Str. 47
10437 Berlin
+49 (0)30 66624563
info@quintic.de
https://ww.kidling.de

Pressekontakt
Comm:Motions – Text & PR
Miriam Leunissen
Hechtseestr. 16
83022 Rosenheim
+49 (0)174 3005749
kidling@comm-motions.com
https://www.comm-motions.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.