Unser Herz schlägt in Thüringen

Neue Kräutertee-Kreationen von Goldmännchen-TEE begeistern auch in diesem Jahr

Da stehen sie in Reih und Glied auf dem Feld und keiner erntet sie – die Kräuter Thüringens. So wirkte es zumindest für die Familie Klar vom Bodensee, die bereits kurz nach der Wende in den neuen Bundesländern auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten war.

Aber ein gutes Kraut allein reicht nicht, da der Kunde auch stets zeitgemäße und moderne Tees verlangt. Die Innovationskraft des Familienbetriebs ist wie stets ungebrochen und so entstand auch die neueste Tee-Kreation. Aufgrund ihres Einfühlungsvermögens und eines ausgezeichneten Gespürs für die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden hat Frau Stephanie Klar wieder einmal den Zeitgeist getroffen: „Streß und diese dauernde Anspannung im Alltag – das belastet Körper, Geist und Seele. Ich habe einfach umgesetzt, was ich mir auch wünsche. Ein wenig auftanken und neue Kraft schöpfen, das sind doch die Dinge, die vor allem jede Mutter braucht.“ Frau Klar weiß eben, wovon sie spricht. „So entstanden die vier Wellness-Tees. Damit die Auswahl möglichst einfach ist, habe ich die Tees gemäß ihrer Bestimmung benannt – Entspannen, Jung fühlen, Erfrischen und Verwöhnen. Und genau das tun sie.“

Entspannen hat einen zarten Zitrus- und Blüten-Charakter, der mit leichter Süße und angenehmer Frische kombiniert wurde. Er wird mit Rooibos, Melisse und Orangenblüten sicherlich genußvolle Entspannung bringen. Jung Fühlen enthält wertvolle Zitronenverbena, verfeinert mit Aloe Vera und Grüntee. Mit diesen „Jungbrunnen“ war Nichtstun noch nie so schön und erfrischend. Erfrischen ist ein erfrischender Genuß mit wunderbarem grünem Rooibos, Lemongras und Pfefferminze. Verwöhnen kann man sich mit diesem herrlich aromatisch, vanille-süßem Tee, der mit köstlichen Gewürzen wie Kardamom angereichert ist.

Neben den Wellness-Tees liegt eine weitere Teereihe bei den Kunden im absoluten Trend. Bio-Tees sind in Deutschland beliebter denn je. Viele Kräuter-Sorten hat Goldmännchen-TEE aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Landwirten Thüringens bereits auf Bio-Anbau umgestellt. Und da der Betrieb in Sankt Gangloff vor Ort ist, kann auch mal eben schnell das Wachstum der Pflanzen auf dem Feld begutachtet werden. Die neu ins Angebot bei Goldmännchen aufgenommenen Bio-Kräutertees, die in Thüringen angebaut werden, tragen neben dem Bio-Siegel das Zeichen „Original Thüringer Qualität“. Die hohe Nachfrage nach Bio-Tees führte daher auch in diesem Jahr wieder dazu, daß die Mitarbeiter in Sankt Gangloff alle Hände voll zu tun haben. Derzeit sind es etwa 350 Tonnen Bio-Kräuter, die unter dem Zeichen “Original Thüringer Qualität” abgefüllt werden.

Goldmännchen-TEE hat seit diesem Jahr nicht nur die bereits bekannten Bio-Kindertees, die selbstverständlich schon länger in Bio-Qualität hergestellt werden, sondern nun auch eine neue Bio-Naturtee-Reihe. Der Bio-Naturkräutertee ist eine mild-frische Mischung der klassischen Kräuter in wohlschmeckender Kombination. So sorgen Pfefferminze, Anis und Zitronengras in einer sehr ausgewogenen Mischung für die Frische während Fenchel, Melisse und Kamille für den weich-runden Geschmack verantwortlich sind. Der Bio-Naturfrüchtetee kombiniert den vollmundig-fruchtigen Hagebutten und Äpfel mit der zarten Frische von Zitronengras und Orangenschalen. Beide Neuheiten werden selbstverständlich auch auf der ANUGA in Köln (Halle 2.2, A30B31) vorgestellt.

Die Liebe zum Tee verbindet nicht nur Generationen einer erfolgreichen Familie, sondern auch Ost und West. Ein Familienbetrieb, mit Hauptsitz in Kreßbronn am Bodensee, der nicht nur Gewinne maximieren, sondern den Kunden ein sehr gutes, qualitativ hochwertiges Produkt bieten will. Ganz nach dem Firmenmotto „Von der Familie für die Familie“.

H&S Tee-Gesellschaft mbH & Co. KG
Anke Bauer
Haidachstr. 1
88079 Kressbronn
pr@hstee.de
www.Goldmaennchen-TEE.de

In St. Gangloff in Thüringen wird unter der Marke Goldmännchen-TEE eine Vielzahl von Tee-Produkten für den Lebensmittel-Einzelhandel sowie für Großverbraucher (Kantinen, Großküchen, Außer-Haus-Bereich, Catering) hergestellt. Sicherlich auch bedingt durch seine Herkunft aus Thüringen ist Goldmännchen-TEE insbesondere auch in den Neuen Bundesländern eine enorm beliebte Marke geworden. Bereits 1990 wurde hier die Produktion in Zusammenarbeit mit einem bestehenden ehemaligen DDR-Unternehmen aufgenommen und schnell zeigte sich der Erfolg einer Marke, die konsequent zu ihrem Produktionsstandort in St. Gangloff steht und regional angebaute Kräuter aus Thüringen in einigen besonders ausgewählten Teesorten verwendet. Mit Begeisterung nahmen die Verbraucher die Produkte an, für deren Produktion schon bald ein moderner Betrieb auf der grünen Wiese errichtet wurde.

Quelle (openPR)

Übernachtungsmöglichkeit während der Anuga gesucht?
Best Western Premier HOTEL REGENT – 4 Sterne Plus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen