• 8. Oktober 2022 00:15

Top-Management-Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen für Unternehmen

Laut einer Befragung von 900 C-Level-Führungskräften zählen Technologie- und Cyberrisiken 2022 zu den wichtigsten Themen für ihre Unternehmen

Top-Management-Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen für Unternehmen

Peter Herr, Director Sales DACH bei Diligent

Die anhaltende Bedrohung durch Cyberkriminalität bereitet Unternehmen ernsthafte Sorgen, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Corporate-Governance-Plattform-Anbieters Diligent unter 900 Führungskräften des C-Levels ergab. Die Befragten identifizierten Technologie- und Cyberrisiken als eine der wichtigsten Herausforderungen, denen ihr Unternehmen im laufenden Jahr gegenübersteht. Drei von zehn befragten Top-Führungskräften gaben zudem an, dass ihre Organisation in den letzten 18 Monaten von Cyberkriminalität betroffen war.

Mit dem rasanten technologischen Fortschritt finden Hacker immer neue Wege, um auch sensible Informationen aus Sitzungen und Diskussionen im Topmanagement zu stehlen. Dies bereitet Spitzenführungskräften Sorgen, zumal das Ausmaß der Internet-Kriminalität die Möglichkeiten von Unternehmen und Behörden übersteigt, Angriffe zu verhindern. Cyberkriminelle sind bei ihren Aktivitäten immer wieder im Vorteil. Vor dem Hintergrund der sehr realen Bedrohungen müssen Unternehmen für wirksame Abwehrmaßnahmen sorgen, um wertvolle Ressourcen wie die Kommunikation unter Topmanagern zu schützen. Auf oberster Managementebene empfiehlt sich eine digitale Plattform, die einen sicheren Austausch und agile Entscheidungsprozesse ermöglicht.

Um das Risiko künftiger Sicherheitsverletzungen zu verringern, brauchen Unternehmen eine klare Strategie und einen Fahrplan, so Diligent. Eine starke digitale Resilienz ist ein elementarer Baustein für geschäftliche Widerstandsfähigkeit. „Die von Unternehmen entwickelten Sicherheitsmaßnahmen sind in der Regel nicht robust genug. Es werden innovative Strategien benötigt, um den neuen Herausforderungen der Cybersicherheit zu begegnen“, so Peter Herr, Director of Sales DACH bei Diligent.

Peter Herr weiter: „Die meisten Unternehmen möchten keine Zeit damit verbringen, sich vor Cyberangriffen zu schützen. Die Inanspruchnahme eines Unternehmens wie Diligent, das sich auf Modern Governance spezialisiert hat, stärkt ihr Sicherheitsempfinden. Zur Modern Governance gehören auch digitale Corporate-Governance-Plattformen, die Unternehmen helfen, ihre Daten und ihren Ruf zu schützen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Diligent ist ein führender Anbieter für SaaS-Lösungen im Bereich Governance, Risk & Compliance (GRC) mit mehr als einer Million Nutzern in über 25.000 Unternehmen weltweit. Die GRC-Plattform von Diligent bietet Vorständen, Geschäftsführern und anderen Führungskräften einen ganzheitlichen, integrierten Überblick zu Audit, Risiko, Informationssicherheit, Unternehmensethik und Richtlinieneinhaltung im gesamten Unternehmen. Diligent bringt Führungskräften Technologie, Einblicke und Sicherheit, sodass sie eine effektivere, gerechtere und erfolgreichere Organisation schaffen können. 65 Prozent der Fortune 100-, 83 Prozent der ASX 200- und 90 Prozent der FTSE 100-Unternehmen sind Kunden von Diligent.

Kontakt
Diligent Pressestelle c/o Industrie-Contact AG
Jonathan Klimke
Bahrenfelder Marktplatz 7
22761 Hamburg
+49408996660
jonathan.klimke@industrie-contact.com
https://www.diligent.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen