• 22. November 2022 15:50

Syngenio bringt Green Enterprise IT auf die W-JAX 2022

Als Green Software Design Sponsor präsentiert sich das Beratungsunternehmen auf der Konferenz mit einem Stand sowie einem Vortrag des CIOs

Syngenio bringt Green Enterprise IT auf die W-JAX 2022

(Bildquelle: Syngenio)

Köln, München, 25. Oktober 2022 – Vom 7. bis 11. November findet die W-JAX 2022 in München statt. Seit 20 Jahren treffen sich Experten auf der Entwicklermesse rund um die Programmiersprache Java sowie Architektur- und Software-Innovation und vermitteln wertvolles Praxis-Know-How. Auch das unabhängige Beratungs- und Softwareunternehmen Syngenio wird mit einem Stand sowie einem Speaking-Slot auf der diesjährigen hybriden Konferenz als Green Software Design Sponsor vor Ort vertreten sein.

Syngenio konzipiert und realisiert seit über 20 Jahren Lösungen und Prozesse für Unternehmen in den Bereichen Digital Payment, Next Generation Banking und Green Enterprise IT. Durch das gezielte Zusammenspiel von Software-Entwicklung, Methodenkompetenz, IT-Verständnis, Start-Up-Kultur und Unternehmertum, bündelt Syngenio eine nahezu einzigartige Fachexpertise, für die Finanzdienstleistungsbranche sowie Handel, Energie und Telekommunikation.

Highlight ist der Vortrag von Chief Innnovation Officer (CIO) Elmar Borgmeier zum Thema „Klimaschutz durch Software ist möglich“, am Donnerstag, den 10. November von 10.15 bis 11.15 Uhr. Borgmeier, ein anerkannter Vordenker der nächsten Generation des digitalen Bankings, ist darüber hinaus im Green-Enterprise IT-Team von Syngenio aktiv und treibt die Themen Digitalisierung und klimaeffiziente Software voran.

Green Enterprise IT: Solide, nachhaltig, sicher
Green Enterprise IT hilft bei einer effizienten und nachhaltigen IT-Strategie von Unternehmen. Mehr denn je ist es heute notwendig, Prozesse und Lösungen in einer sowohl wirtschaftlichen als auch ökologischen Art und Weise miteinander zu kombinieren. Mit der Initiative Green Software Design gestaltet Syngenio Anwendungen von Beginn an mit Blick auf den Ressourcenverbrauch. So entstehen klimafreundliche Lösungen bis hin zu klimaneutraler Software.

Unternehmen, die sich emissionsarm aufstellen und dennoch erfolgreiche IT-Projekte realisieren wollen, können auf der W-JAX auf die Branchenexpertise von Syngenio zurückgreifen. Neben dem Vortrag stehen Mitarbeiter*innen an dem Messestand für einen Austausch bereit.
Für mehr Informationen zur Syngenios Präsenz auf der W-JAX 2022: https://syngenio.com/klimaschutz-durch-software-ist-moeglich

Auf den Punkt gebracht: Die Syngenio AG mit Hauptsitz in München, optimiert die Geschäftsprozesse von Banken und Zahlungsdienstleistern durch innovative IT-Lösungen. An der Schnittstelle zwischen Fach- und IT-Abteilung entstehen Anwendungen für den modernen und digitalen Zahlungsverkehr. Syngenio ist spezialisiert auf Next Generation Banking, Paymentlösungen und Green Enterprise IT. Ferner tritt Syngenio als Förderer und Entwickler für Start-Ups in der Technologiebranche auf und engagiert sich für Nachhaltigkeit auf Unternehmensseite. Das unabhängige Beratungs- und Softwareunternehmen wurde 2001 gegründet und wird geleitet von den Vorständen Jürgen Funke und Joachim Nübold. Die 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2021 einen Umsatz von 12 Millionen Euro. Mit Standorten in München, Köln, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart und Hamburg ist Syngenio deutschlandweit vertreten.

Firmenkontakt
Syngenio AG
Norman Hübner
Wolfsstraße 16
50667 Köln
+49 89 436 302 900
info@syngenio.de
https://syngenio.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87 0
syngenio@hbi.de
https://www.hbi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.