• 8. Juni 2023 10:44

SWAPFIETS STATT STILLSTAND!

KOSTENLOSE FAHRRÄDER FÜR ALLE PENDLER*INNEN WÄHREND DES MÖGLICHEN STREIKS IM ÖPNV

SWAPFIETS STATT STILLSTAND!

Die blauen Räder von Swapfiets stehen niemals still

Swapfiets bietet eine Woche lang die kostenfreie Nutzung seiner Fahrräder für alle, die sich für den möglichen Streik im ÖPNV am 27. März wappnen wollen. So kommen alle Betroffenen auch im Falle eines lahmgelegten Verkehrs zuverlässig durch die Stadt. Das Angebot steht auch, falls der Streik entfällt. Denn die blauen Räder stehen niemals still.

Um an eines der kultigen holländischen Stadträder zu kommen, genügt ein Besuch im Swapfiets-Store der Stadt. Gegen Vorlage des Ausweises bietet Swapfiets ein abfahrbereites Deluxe 7, perfekt auf die Nutzer*innen eingestellt, inklusive Schloss und Licht.

Die Fahrräder können vorab ab dem 24. März abgeholt werden und stehen sieben Tage kostenlos zur Verfügung, um die Städte in Bewegung zu halten – nur solange der Vorrat reicht.
*Teilnehmende Städte: Berlin, Braunschweig, Bremen, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Göttingen, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, München, Münster und Oldenburg.

Streiks sind richtig und wichtig, bedeuten aber auch Chaos und blanke Nerven bei Pendler*innen. Wie kommt man ohne Umwege und Rushhour zur Uni, zur Arbeit, zum Sport? Frust muss nicht sein. Denn der Frühling lockt mit sonnigen Temperaturen raus aufs Rad.

Für alle, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind und zukünftige Streiks vermeiden wollen, bietet Swapfiets eine stressfreie Alternative zum Reisen in der Stadt und darüber hinaus. Der Fahrrad-Abonnement-Service bietet eine Reihe verschiedener Modelle bereits ab 18,90 EUR pro Monat. Das Abonnement umfasst Wartung und Reparaturen auf Abruf, ein Doppelschloss, Ersatz bei Diebstahl (gegen eine geringe Gebühr) sowie Zugang zu hochwertigen Fahrrädern und E-Bikes. Ohne lange Wartezeiten. So bleibt der Verkehrsstress auf der Strecke und Radler*innen tun gleichzeitig etwas für Körper, Geist und Klima.

Andre Illmer, Geschäftsführer von Swapfiets Deutschland: „Wir wissen, wie ärgerlich ein Streik im öffentlichen Verkehr für Stadtbewohner*innen sein kann. Mit diesem Angebot möchte Swapfiets mit kostenlosen Rädern eine zuverlässige und flexible Mobilitätslösung anbieten. Wir hoffen, dass viele Leute durch unser Angebot die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile des Radfahrens schätzen lernen und unabhängig von Streiks als Alternative im Alltag integrieren.“

Wie bekomme ich mein kostenloses Fahrrad von Swapfiets für eine Woche?
-Das Angebot steht – mit Streik oder ohne
-Schau ab 24. März im Swapfiets-Store deiner Stadt vorbei
-Bring einen gültigen Lichtbildausweis mit und füll das Anmeldeformular aus
-Freu dich auf 7 Tage kostenloses Radeln
-Rückgabe im selben Swapfiets-Store bis 31. März 2023
-Alle Abo-Vorteile inbegriffen
-Teilnehmende Städte: Berlin, Braunschweig, Bremen, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Göttingen, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, München, Münster, Oldenburg

Was ist inbegriffen?
-Du erhältst eine Woche lang den kompletten Service von Swapfiets, einschließlich:
-Das Swapfiets Deluxe 7, unser nachhaltigstes Fahrrad
-Ein Doppelschloss von AXA
-Wartungs- und Reparaturservice auf Anfrage
-Garantie, dass das Fahrrad im Falle von Problemen innerhalb von maximal 48 Stunden repariert oder gegen ein anderes Modell ausgetauscht wird

Über Swapfiets
Swapfiets ist das weltweit erste „Bicycle-as-a-Service“-Unternehmen mit einem zirkulären Geschäftsmodell. Das 2014 in den Niederlanden gegründete Scale-up hat sich schnell zu einem der führenden Anbieter von Mikromobilität in Europa entwickelt und hat mittlerweile über mehr als 280.000 Mitglieder in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Dänemark, Spanien, Österreich, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Swapfiets will die Lebensqualität in europäischen Städten erhöhen, zudem strebt das Unternehmen eine zu 100% zirkuläre Produktlinie an sowie bis 2025 einen klimaneutralen Geschäftsbetrieb. Im Oktober 2022 ist Swapfiets offiziell der B Corp Gemeinschaft beigetreten, um seiner Mission mehr Nachdruck zu verleihen.

Das Konzept von Swapfiets ist einfach: gegen eine feste monatliche Gebühr steht Swapfiets-Mitgliedern immer ein funktionierendes Fahrrad zur Verfügung. Sollten unerwartete Probleme auftreten, wird das Fahrrad innerhalb von 48 Stunden repariert oder sofort und ohne zusätzliche Kosten ausgetauscht.

https://swapfiets.de

Pressekontakt:
Kruger Media GmbH
Torstraße 171
10115 Berlin

Oliver Urban
Tel.:+49 (0) 171 4418 072
Fax: +49 (0) 303 3064 5448 99
Email: swapfiets@kruger-media.de

Swapfiets ist das weltweit erste „Bicycle-as-a-Service“-Unternehmen mit einem zirkulären Geschäftsmodell. Das 2014 in den Niederlanden gegründete Scale-up hat sich schnell zu einem der führenden Anbieter von Mikromobilität in Europa entwickelt und hat mittlerweile über mehr als 280.000 Mitglieder in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Dänemark, Spanien, Österreich, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Swapfiets will die Lebensqualität in europäischen Städten erhöhen, zudem strebt das Unternehmen eine zu 100% zirkuläre Produktlinie an sowie bis 2025 einen klimaneutralen Geschäftsbetrieb. Im Oktober 2022 ist Swapfiets offiziell der B Corp Gemeinschaft beigetreten, um seiner Mission mehr Nachdruck zu verleihen.

Das Konzept von Swapfiets ist einfach: gegen eine feste monatliche Gebühr steht Swapfiets-Mitgliedern immer ein funktionierendes Fahrrad zur Verfügung. Sollten unerwartete Probleme auftreten, wird das Fahrrad innerhalb von 48 Stunden repariert oder sofort und ohne zusätzliche Kosten ausgetauscht.

https://swapfiets.de

Kontakt
Kruger Media
Oliver Urban
Torstrasse 171
10115 Berlin
030-3064548-0
bc34997d0701c7e1c2dc2ef5919495d2d6ebaa90
https://swapfiets.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert