Süssholzwurzel als Schutzschild für die Leber

Jede zehnte unerwünschte Arzneimittelwirkung betrifft die Leber. Medikamentöse Leberschäden sind in westlichen Ländern die häufigste Ursache für ein plötzliches Leberversagen und der häufigste Grund, weshalb Medikamente wieder vom Markt genommen werden müssen. Besonders problematisch ist, dass leberschädigende (hepatoxische) Nebenwirkungen meist erst nach der Marktzulassung von Medikamenten entdeckt werden.

Die Süssholzwurzel ist ein wichtiges Heilmittel in der chinesischen Pflanzenheilkunde und wird dort unter anderem zum Schutz der Leber vor Giftstoffen oder bei chronischer Hepatitis eingesetzt. Eine chinesische Studie konnte nun nachweisen, dass die Süssholzwurzel in der Lage ist, die Leber vor Schäden durch das Medikament Azathioprin zu schützen. Eine der wichtigsten Nebenwirkungen des Azathioprins ist seine leberschädigende Wirkung. Das Azathioprin wird besonders nach Transplantationen zur Unterdrückung der Immunreaktion (Abstossung) verwendet. Es blockiert die Synthese von DNA und RNA und hemmt somit unter anderem die Vermehrung der T und B-Zellen, die ein Teil des Immunsystems sind und bei einer Abstossungsreaktion eine wichtige Rolle spielen.

Als aktive Substanz, welche für die leberschützende Wirkung durch Süssholz verantwortlich ist, wurde das in der Süssholwurzel vorkommende Glycyrrhicin (auch Glycyrrhicinsäure genannt) identifiziert. Es gilt übrigens für den regelmässigen Konsum von Glycyrrhicin enthaltende Waren (Lakritze oder Süssholzwurzel) die Empfehlung, nur soviel zu konsumieren, dass nicht mehr als 0.04g Glycyrrhicin pro Tag zu sich genommen wird.

Phytotherapie Research, 20 (2006) 640-645 und Schweizerisches Medizinisches Forum, 44 (2002) 1044-1050 und D. Frohne, Heilpflanzenlexikon, 7, 2002, S. 287

Brandenberger Tee-Online
Schützenstrasse 31
8304 Wallisellen

www.tee-online.ch

Brandenberger Tee-Online ist eine junge Firma, welche anderen Menschen die gesundheitlichen Aspekte des Teetrinkens näher bringen will. Die Firma bietet ein breites Sortiment an Kräutern an und richtet ihr Augenmerk auf die Qualität der Teekräuter, wobei wenn immer möglich inländische Lieferanten bevorzugt werden.

Quelle (openPR)

1 Kommentar zu Süssholzwurzel als Schutzschild für die Leber

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen