Starker Mittwochabend für RTL

RTL konnte am Mittwochabend trotz Champions-League starke Quoten erzielen. „RTL Aktuell“ war zunächst um 18.45 Uhr mit 4,44 Millionen Zuschauern ab 3 Jahre (Marktanteil: 20,1 %) die meistgesehene Hauptnachrichtensendung vor der „Tagesschau“ im Ersten (4,30 Mio.; MA: 14,5 %) und „heute“ (ZDF, 3,37 Mio.; MA: 14,2 %). Bei den jungen Zuschauern (14 bis 49 Jahre) lagen die von Peter Kloeppel moderierten Hauptnews mit einem Marktanteil von 21,6 Prozent gewohnt deutlich vor der „Tagesschau“ (11,4 %) und der „Newstime“ auf ProSieben (9,7 %).

Um 20.15 Uhr erzielte auch „Die Super Nanny“ einen guten Marktanteil von 16,4 Prozent bei den jungen Zuschauern. Im Schnitt schalteten 3,40 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre die engagierte Diplom-Pädagogin Katia Saalfrank ein.

Auch die Real-People-Doku „Raus aus den Schulden“ holte ab 21.15 Uhr starke Quoten. Bei den jungen Zuschauern erreichte Schuldnerberater Peter Zwegat einen guten Marktanteil von 17,6 Prozent. Im Schnitt kam „Raus aus den Schulden“ auf 4,22 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre.

Überzeugen konnte im Anschluss ab 22.15 Uhr „stern TV“: Bei den jungen Zuschauern erreichte das von Steffen Hallaschka moderierte Magazin einen sehr guten Marktanteil von 18,7 Prozent. Durchschnittlich saßen 3,15 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre vor dem Bildschirm.

Mit einem Tagesmarktanteil von 19,4 Prozent bei den jungen Zuschauern lag RTL am Mittwoch mit klarem Abstand vor Sat.1 (11,7 %), ProSieben (10,5 %) und VOX (7,5 %).

Auch beim Gesamtpublikum war RTL mit einem Marktanteil von 14,5 Prozent die Nummer eins (ZDF: 12,1 %; ARD: 10,3 %).
Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen