• 1. Oktober 2022 17:43

Squirro unterstützt Europäische Zentralbank mit Augmented Intelligence-Lösung

– Die Risk Insights-Lösung von Squirro liefert kontextbezogene Insights und Empfehlungen, um Aufsichtsbehörden bei der Bankrisiken-Bewertung zu unterstützen

– Squirro beschleunigt seine globale Expansion mit Übernahme des US-KI-Unternehmens open.exchange sowie einer Wachstumskapitalrunde

Squirro, Anbieter von Augmented Intelligence-Lösungen, kündigt ein Großprojekt mit der Europäischen Zentralbank (EZB) an, bei dem Squirro seine Insight Engine und Risk Insights-Lösung an die Zentralbank der 19 Länder der Europäischen Union zur Verfügung stellen wird, die den Euro eingeführt haben. Der EZB-Auftrag wurde im 4. Quartal 2021 vergeben.

Squirro arbeitet bereits mit verschiedenen Zentralbanken wie der Bank of England und der Deutschen Bundesbank zusammen.

Squirro Insight Engine verbessert den Zugriff auf Informationen, indem sie alle Datenquellen verbindet und Natural Language Processing sowie Machine Learning anwendet, um Benutzern die richtigen Informationen zur richtigen Zeit bereitzustellen.

Ergänzt wird diese durch die Squirro Risk Insights-Lösung, die alle relevanten Risikofaktoren überwacht und kontextualisiert. Teams erhalten darüber Insights und Empfehlungen für anstehende Maßnahmen, um diese aktiv bei der Bewertung und Reduzierung aktueller Risikoniveaus zu unterstützen.

Dank seiner Flexibilität und Skalierbarkeit ist Squirro so in der Lage, die Time-to-Value deutlich zu beschleunigen. Je nach Projekt kann so die Zeit zwischen Vertragsunterzeichnung und Go-Live auf zwei Wochen reduziert werden.

„Wir arbeiten mit einigen der weltweit größten und bekanntesten Banken sowie Aufsichtsbehörden zusammen und bestätigen dadurch unsere Position als visionäres und vertrauenswürdiges Unternehmen für Augmented Intelligence“, sagte Dr. Dorian Selz, CEO und Mitbegründer von Squirro. „Unsere Insight Engine definiert den Unternehmenszugriff auf Informationen neu und liefert relevante sowie kontextbasierte Ergebnisse, die die Effizienz von Business-Prozessen deutlich verbessern. Darüber hinaus ermöglicht unsere Risk Insights-Lösung eine äußerst effektive Risikominderung, mithilfe welcher die digitalen Transformationsprozesse in Finanzdienstleistungsinstituten weiter vorangetrieben werden.“

Squirro gibt des Weiteren die Übernahme der US-Startup-Deal-Sourcing-Plattform open.exchange bekannt, die das Technologieangebot und die USA-Reichweite von Squirro gezielt erweitert. Open.exchange wird sich in die bestehenden Anwendungen von Squirro integrieren und die Qualität des Angebots und der Technologie von Squirro erhöhen, und so die Geschwindigkeit sowie Flexibilität der Plattform weiter ausbauen.

„Unsere Wachstumskurve steigt weiter steil an, die Übernahme festigt unsere Position im US-Markt“, so Dr. Dorian Selz von Squirro weiter. „Open.exchange verfügt über ein äußerst komplementäres Angebot zu Squirro, das es uns ermöglicht, unsere technologische Präsenz in einem wichtigen Bereich nachhaltig zu verbessern. Durch die Übernahme stärken wir unsere US-Präsenz und -Marktreichweite zudem zu einem Zeitpunkt, an dem die Nachfrage nach KI-basierten Erkenntnissen deutlich ansteigt.“

Squirro erwirbt open.exchange von BuildGroup, der vom ehemaligen CEO von Rackspace, Lanham Napier, gegründeten Kapitalanlagegesellschaft. Im Rahmen der Übernahme hat BuildGroup eine Investition in Squirro getätigt und damit den Beginn einer langfristigen Partnerschaft markiert, so Lanham Napier:

„Squirro ist ein Unternehmen, das in den letzten Jahren ein fantastisches Wachstumspotenzial gezeigt und die steigende Nachfrage nach Insights aus unstrukturierten Datenquellen erfüllt hat“, betont er. „Open.exchange ist bei Dorian und seinem Team in exzellenten Händen und ich freue mich, dass BuildGroup in den kommenden Jahren einen Beitrag zur Zusammenarbeit mit Squirro leisten wird.“

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Squirro“, betont Dr. Dorian Selz. „Es erfüllt mich mit Freude, Stolz und Optimismus für unsere Zukunft, dass die Organisation, die ich mitgegründet habe, in der Lage ist, eine so große US-Akquisition wie diese zu tätigen und einen bahnbrechenden Kunden wie die EZB zu gewinnen. Wir sind besser denn je positioniert, vom Trend zu profitieren, dass Unternehmen zu erkenntnisorientierten Organisationen werden, und wir freuen uns, open.exchange in der Squirro Familie willkommen zu heißen.“

Weitere Informationen zur Squirro AG unter: https://squirro.com/

Weitere Informationen zur Squirro Insight Engine unter: https://squirro.com/insight-engine/

Über Squirro:
Unternehmen nutzen neue Chancen, verbessern die Kundenbeziehungen und optimieren die Entscheidungsfindung mit den branchenspezifischen Augmented Intelligence-Lösungen von Squirro, die menschliche Intelligenz mit leistungsstarker KI kombinieren. Als Insight Engine im Kern liefert Squirro kontextualisierte Erkenntnisse aus den relevantesten Datenquellen der Kunden und zeigt diese direkt über Workbench-Integrationen oder Self-Service-Anwendungen an.

Squirro arbeitet mit globalen Organisationen zusammen, vorrangig in den Branchen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Telekommunikation und Produktion. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bank of England, Standard Chartered, ING, Brookson, Candriam und Ninety-One. Squirro wurde 2012 gegründet und verfügt aktuell über Standorte in Zürich, London, München, New York und Singapur.

Kontakt
Squirro AG
Gloria Fernandez
Mühlebachstrasse 70
8008 Zürich
+41 44 562 43 36
gloria.fernandez@squirro.com
https://squirro.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen