SPRINGER AKTIV AG wurde als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet

Klimaneutrales Unternehmen mit „sehr gut“ zertifiziert

SPRINGER AKTIV AG wurde als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet

Klimaneutrales Unternehmen

Die SPRINGER AKTIV AG aus Berlin wurde als erster Einlagenhersteller in Deutschland vom DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. für seine Klimaneutralität als klimaneutrales Unternehmen (DIQP) mit der Bewertung „sehr gut“ ausgezeichnet.

Vorausgegangen war ein Verfahren, welches durch die Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert aus Berlin umgesetzt wurde. Dabei wurden im ersten Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität, die vorhandenen Treibhausgas-Emissionen des Unternehmens ermittelt. Die Ermittlung erfolgte in Anlehnung an den international anerkannten Standard des Greenhouse Gas Protocols. Bei der Berechnung wurden alle Emissionen aus dem Scope 1 und dem Scope 2 und weitere Emissionen aus dem Scope 3 berücksichtigt.

Konkret bedeutet dies, dass zum Beispiel der Stromverbrauch, die Emissionen von Heizungen und Fahrzeugen und zum Beispiel der Papierverbrauch berechnet wurden. Aber auch die Anreise der Beschäftigten zum Arbeitsplatz wurde in der Berechnung der Treibhausgas-Emissionen berücksichtigt.

Die zurzeit nicht eingesparten Treibhausgas-Emissionen wurden anschließend zu 100% entsprechend dem DIQP Standard für Klimaneutralität kompensiert. Dabei wurde das Soma-Windpark, in der Region Manisa im Westen der Türkei ausgewählt, welches nach dem international anerkannten Gold Standard zertifiziert ist. Dieser Standard gilt weltweit als einer der strengsten.

Martin Hepper, der Vorstandssprecher von SPRINGER AKTIV sagt dazu: „Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und erfordert das Engagement aller Menschen und Unternehmen. SPRINGER stellt sich dieser Verantwortung und gleicht seinen CO-Fußabdruck komplett aus. In den nächsten Jahren werden wir unsere CO-Emissionen weiter senken. Schließlich ist es noch besser, CO-Emissionen zu vermeiden, als sie hinterher zu kompensieren.“

Der Geschäftsführer der SQC-QualityCert GmbH, Oliver Scharfenberg ergänzt wie folgt: „SPRINGER AKTIV AG ist ein Vorreiter beim Klimaschutz. Das Unternehmen hat seine Emissionen zu 100% in Gold Standard Projekten kompensiert. Das Unternehmen kann damit ein Vorbild für viele andere Unternehmen sein, die ebenfalls klimaneutral werden möchten.“

SQC-QualityCert engagiert sich selbst im Umweltschutz und im Bereich Bildung, was den vergebenen Zertifizierungen und Arbeitgebersiegeln weitere Glaubwürdigkeit verleiht. Zudem ist SQC-QualityCert in der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) Mitglied. Zahlreiche SQC-QualityCert Zertifizierungen wie auch zahlreiche Arbeitgebersiegel wurden von Label-online.de als „besonders empfehlenswert“ deklariert. Interessiert sich ein Unternehmen für eine Zertifizierung, so kann es sich in einem unverbindlichen Erstgespräch mit SQC-QualityCert über mögliche Siegel informieren und Details zum Zertifizierungsablauf erfahren. SQC-QualityCert ist Mitglied in der DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. und engagiert sich zudem in den Bereichen Bildung und Umweltschutz. SQC-QualityCert arbeitet zudem als klimaneutrales Unternehmen.

Kontakt
SQC-QualityCert GmbH
Oliver Scharfenberg
Bessemerstraße 82
12103 Berlin
033708355050
anfrage@sqc-cert.de
https://www.sqc-cert.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen