• 8. Februar 2023 14:38

Siegburg: Polizei ermittelt nach Balkonsturz

Apr 8, 2010

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Polizei in Sankt Augustin bei Bonn zu einem Balkonsturz gerufen. Ein 28 Jahre alter Kölner war offenbar unter starkem Alkoholeinfluss von einem Balkon in der dritten Etage gestürzt.

Allerdings handelte es sich bei ihm nicht um den ersten Heruntergestürzten des Abends. Zuvor war bereits ein Hund ebenfalls von diesem Balkon geflogen. Ob der Sturz des Terriermischlings ein Unfall oder ein absichtlicher Wurf war ist bislang nicht bekannt.

Das Tier hat den Sturz in jedem Fall nicht überlebt, weswegen unter anderem auch wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz ermittelt wird.

Der verletzte Mann, bei dem es sich um den Lebensgefährten der Wohnungsinhaberin handelt, wurde vom Notarzt erstversorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht für ihn nicht.

Offenbar kam es auf dem Balkon nach dem Sturz des Hundes zu einem Streit, woraufhin der Mann kurz danach ebenfalls den Balkon auf diesem ungewöhnlichen Weg verließ. Ein Fremdverschulden wird von der Polizei derzeit ausgeschlossen.

1 Gedanke zu „Siegburg: Polizei ermittelt nach Balkonsturz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.