• 2. Oktober 2022 00:37

Shanghai.Berlin und Frankfurt Airport starten gemeinsam durch

Story Engineers gewinnen erneut den Etat für „Marketing und Kundenkommunikation Aviation“

Shanghai.Berlin und Frankfurt Airport starten gemeinsam durch

Fraport (Bildquelle: Fraport_Shanghai.Berlin)

Berlin, 05.07.2022 – Bereits zum zweiten Mal konnte Shanghai.Berlin die Fraport AG von sich überzeugen. In der Ausschreibung um „Marketing und Kundenkommunikation für Frankfurt Airport im Bereich Aviation der Fraport AG“ setzten sich die Story Engineers gegen andere Agenturen durch und betreuen den Etat ab sofort für die kommenden zwei Jahre.

„Das Team rund um Dana Kreidt und Stefan Karl hat uns einmal mehr mit ihren ausgesprochen kreativen Ideen überzeugt. Wir freuen uns bereits sehr auf die weitere Zusammenarbeit in der kommenden Zeit“, so Thomas Kirner, Leiter Aviation Marketing bei der Fraport AG.

Shanghai.Berlin betreute den Etat bereits die letzten drei Jahre. In diesem Rahmen entwickelten die Story Engineers für Frankfurt Airport unter anderem eine neue B2C Story und setzten diverse Passagier-Kampagnen und B2B-Themen auf.

Nachdem sich während der Pandemie-Zeit die Kommunikationsbedürfnisse und -inhalte verändert hatten, sind nun wieder neue Kampagnen für B2C und B2B geplant.

„Der Flughafen Frankfurt gehört zu den bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuzen weltweit. Die Bandbreite der Themen, die unter der Marke Frankfurt Airport gespielt werden, ist daher enorm abwechslungsreich. Wir freuen uns sehr, über die kreativen Herausforderungen, die dadurch entstehen, sowie über das Vertrauen, die Marke einen weiteren Teil ihres Weges begleiten zu dürfen“, so Stefan Karl, Co-CEO von Shanghai.Berlin.

Shanghai.Berlin ( https://shanghai.berlin) sind Story Engineers für das digitale Zeitalter. Unter Leitung der Co-CEOs Stefan Karl und Michael Moser entwickelt, baut, lenkt und optimiert die Agentur einzigartige Storys, die für ihre Empfänger tatsächlich relevant sind. Shanghai.Berlin vereint Experten, Exoten und Kollaborateure unter einem Dach und nutzt so Kollaboration als die Kraft des digitalen Zeitalters. Kunden der Agentur sind Marken wie z. B. Mercedes-Benz, Schott, Fraport, Toll4Europe und Samsung.

Unter der Dachmarke open gehen die inhabergeführten Unternehmen Interlutions und Shanghai.Berlin den ersten Schritt, Zusammenarbeit neu zu definieren und das enorme Potenzial echter Offenheit zur Entfaltung zu bringen. Mehr Informationen unter https://open.de/

Firmenkontakt
Shanghai.Berlin
Michael Moser
Tempelhofer Ufer 1
10961 Berlin
+49 30 322 956 300
info@shanghai-berlin.de
https://shanghai.berlin/

Pressekontakt
Forvision
Anke Piontek
Lindenstr. 14
50674 Köln
0221-92 42 81 40
0221-92 42 81 42
info@forvision.de
https://www.forvision.de/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen