News Ticker

Schneckenabwehr und Schädlingsüberwachung im Frühling

Schutz für den Garten präventiv planen

Schneckenabwehr und Schädlingsüberwachung im Frühling

St. Gallen, 17.03.2022. Die Sonne kommt immer mehr zum Vorschein, der Schnee schmilzt, die Böden tauen auf, der Frühling ist da. Für Gärtnerinnen und Gärtner sind diese ersten warmen Tage das Startsignal um ihre Blumen- und Gemüsebeete für die Aussaat vorzubereiten. Unkraut wird entfernt, genauso wie Steine, Blätter, Äste und altes Pflanzenmaterial, die Böden werden aufgelockert und mit Kompost oder Dünger angereichert. Anschließend kann man nach Herzenslust aussäen und von der leckeren Ernte träumen.

Eines wird jedoch gerne vergessen: Schädlinge. Wer den Traum von seiner hart erarbeiteten Ernte auch tatsächlich erfüllen möchte, der sollte frühzeitig und präventiv gegen potentielle Schädlinge vorgehen. Natürliche Bekämpfungsmethoden kommen dabei ganz ohne Gift aus und sind hocheffizient. Das Schweizer Qualitätsunternehmen SWISSINNO schützt Gartenbeete mit dem variablen Schneckenzaun und der biologischen Schneckenfalle. Wer einen Buchsbaum im Garten hat, sollte ab sofort mit dem Monitoring beginnen, damit der Befall durch den Buchsbaum-Zünsler schnell erkannt wird.

Effektive Schneckenabwehr im Frühjahr

Zartes Grün ist verlockend. Frischer Salat steht jedoch nicht nur auf dem menschlichen Speiseplan: Auch Tiere suchen gerade im Frühjahr die jungen Triebe, um sich daran zu laben. Vom Keimling bleibt dann meist nichts übrig. Das gleiche Schicksal droht frisch gepflanzten Zierblumen oder anderen Gemüsepflanzen im Garten. Klebrige Schleimspuren deuten ganz klar auf die Übeltäter hin: Schnecken, genauer gesagt sind es meistens Nacktschnecken.

Die effektive Schneckenabwehr beginnt am besten frühzeitig im Jahr. Eine sichere und bewährte Methode ohne Gift ist der Schneckenzaun. Er ist so bemessen, dass die Weichtiere ihn nicht überwinden können. SWISSINNO bietet dafür ein Modell mit überstehender Blockade. Selbst geschickte Nacktschnecken, die problemlos Wände hinaufklettern, werden dadurch abgehalten. Auf diese Weise lassen sich Beete rundum schützen. Wichtig ist, dass dabei keine Schlupflöcher entstehen. Bei größeren Beeten ist zudem ein prüfender Blick zu empfehlen, ob Schnecken hinter der neu errichteten Barriere sind. Diese werden dann einmalig abgesammelt.

Schneckenfalle für Beete und Terrassen

Sollte der Schneckenzaun zu spät kommen, für die Beete ungeeignet sein oder geht es um den Schutz der Terrasse, ist der Einsatz einer Schneckenfalle sinnvoll. Die Produkte von SWISSINNO enthalten einen Lockstoff, der die Weichtiere anzieht. Einmal in der Falle, gelangen die Schnecken in ein Wasserbad, aus dem es kein Entkommen gibt. So funktioniert die Schneckenabwehr ohne den Einsatz von Gift.

Zum Vergleich: Beim klassischen Schneckenkorn muss großflächig Schneckengift ausgebracht werden, um einen Erfolg zu erzielen. Dies kann gefährlich für Nutz- und Haustiere sein, besonders für Hunde und Katzen, da Schneckenkorn gerne an den Pfoten haften bleibt und von den Tieren abgeleckt wird. Ab einer bestimmten Dosis kann dies sogar tödlich enden.

Die Schneckenfalle von SWISSINNO eignet sich für den Einsatz im Garten und rund um das Haus. Sie wird an geeigneter Stelle ins Erdreich versenkt und lockt automatisch Schnecken aus der Umgebung an. So bleibt die Terrasse von Kriechspuren verschont und die neu gepflanzten Blumen können sich in Ruhe entfalten.

Monitoring – Buchsbaumzünsler überwachen und frühzeitig reagieren

Der ursprünglich in Ostasien beheimatete Buchsbaumzünsler ist bereits seit 15 Jahren ein gefürchteter Schädling in Europa. Bei massenhaftem Auftreten können die Raupen dieser Schmetterlingsart über Jahre gepflegte Buchsbäume in kürzester Zeit kahlfressen. Wer das vermeiden möchte, sorgt vor. Im Frühjahr, etwa ab Mai, begeben sich die ersten Falter auf die Reise. Ihr Ziel: Buchsbäume. Dort legen sie ihre Eier auf den Blättern ab und daraus schlüpfen zügig die gefürchteten Raupen.

Die gute Nachricht für alle Gärtner: Nicht jeder Buchsbaum wird von den Insekten befallen. Es ist Zufall, welche Pflanze sich die Tiere gerade aussuchen. Eine vorbeugende Bekämpfung mit Gift ist daher weder effektiv noch umweltfreundlich. Sinnvoller ist es, die Buchsbäume zu überwachen und auf Vorboten eines Befalls zu reagieren. Dafür bietet SWISSINNO die nachhaltige Buchsbaumzünslerfalle. Sie enthält einen Lockstoff (ein Pheromon), welches männliche Falter anzieht. Im Inneren befindet sich eine Leimplatte, auf der die Insekten festkleben. Das ermöglicht ein bequemes, pestizidfreies Monitoring. Sollten Falter in der Falle sein, droht ein Befall. Dann sind weitere Maßnahmen sinnvoll. Ansonsten können sich Gärtner und Gärtnerinnen beruhigt zurücklehnen und den Ausblick auf ihr grünes Wer genießen.

„We protect what you love“ – Schutz von Lebensbereichen im Einklang mit der Natur

SWISSINNO hat sich auf die umwelt- und tiergerechte Bekämpfung von Schädlingen spezialisiert. Dafür wird ein breites Sortiment aus bewährten Produkten, wie dem Schneckenzaun und Neuheiten, wie der Pheromonfalle für Insekten wie Buchsbaumzünsler, angeboten. Auf Chemikalien und Gifte wird bewusst verzichtet um die Mittelpunkte unseres Schaffens zu schützen und gleichzeitig Respekt gegenüber der Natur zu zeigen.

Das innovative Schweizer Unternehmen SWISSINNO SOLUTIONS AG setzt neue Maßstäbe in der Schädlingsbekämpfung. Durch globale Zusammenarbeit und die Einhaltung von höchsten Tierschutz-Standards, werden so Fallen konzipiert die möglichst effizient und artgerecht sind.

Firmenkontakt
SWISSINNO Solutions AG
Gabriel Le Laidier
ROSENBERGSTRASSE 22
9000 St. Gallen
+41-71-223 4016
seo-de@swissinno.com
https://www.swissinno.com

Pressekontakt
SWISSINNO
Gabriel Le Laidier
ROSENBERGSTRASSE 22
9000 St. Gallen
+41-71-223 4016
seo-de@swissinno.com
http://www.swissinno.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen