• 31. Januar 2023 20:55

Minijobber

  • Startseite
  • Mindestlohn und dessen Auswirkungen für Mini-Midijobber und Arbeitgeber

Mindestlohn und dessen Auswirkungen für Mini-Midijobber und Arbeitgeber

Durch die Anhebung des Mindestlohn zum 01.10.2022 und der Verdienstobergrenzen bei Mini- und Midijobs müssen sehr viele Arbeitsverträge überprüft werden. (Bildquelle: iStock-1384785249) Der Mindestlohn ist zum 01.10.2022 auf 12,00 Euro…

ARAG Recht schnell…

Aktuelle (Corona-)Themen auf einen Blick +++ Neue Fragen für die Führerscheinprüfung +++ Fahrschüler, die ihre theoretische Führerscheinprüfung nach dem 1. Oktober 2022 ablegen, werden laut ARAG Experten nach einem neuen…

10 Stunden pro Woche sind erlaubt

Durchschnittlich 10 Std. Arbeitszeit in der Woche sind ab Oktober erlaubt, um noch den Status als Minijobber zu erhalten. Die neue Grenze für Minijobber ist nicht mehr 450 Euro oder…

300 Euro Energiepreispauschale – jetzt wird es ernst

(Bildquelle: https://unsplash.com/@markusspiske) Bis vor kurzem war nur klar, jeder Mitarbeitende soll 300 Euro Energiepauschale vom Staat erhalten. Wie das konkret für die Unternehmen aussehen sollte, blieb lange Zeit offen. Die…

Minijobber in Corona-Zeiten

ARAG Experten informieren, welche Regelungen für 450-Euro-Jobs gelten Laut Bundesagentur für Arbeit gab es in Deutschland im Dezember 2019 gut 7,5 Millionen so genannte Minijobber. Wer in solch einem geringfügigen…

Zeit, mit dem Frühjahrsputz Steuern zu sparen!

Die Luft wird wieder warm, der Drang die Fenster aufzureißen und frische Luft in die Räume zu lassen ist da. Die Sonnenstrahlen beleuchten den Staub auf den Regalen und zeigen…