News Ticker

Schilddrüse: Facharzt für Bad Homburg zu Übertherapie

Was tun bei milden Formen der Fehlfunktion der Schilddrüse – Facharzt für Bad Homburg informiert

Schilddrüse: Facharzt für Bad Homburg zu Übertherapie

Bei Erkrankungen der Schilddrüse sollten Medikamente nur bewusst verordnet werden.

BAD HOMBURG. Erkrankungen der Schilddrüse können sowohl mit einer Über-, als auch mit einer Unterfunktion einhergehen. Für behandelnde Ärzte ist eine Diagnosestellung mitunter nicht einfach. Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster leitet das Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz und behandelt dort auch Patienten aus dem Raum Bad Homburg. Er schildert, wie eine Unterfunktion der Schilddrüse diagnostiziert werden kann: „Eine Unterfunktion zeigt sich in einem zu hohen Wert des Regelhormons TSH, auch als Thyreoidea stimulierendes Hormon bezeichnet. Gleichzeitig geht die Unterfunktion mit niedrigen Werten der Schilddrüsenhormone Trijodthyronin und Levothyroxin einher. Sie werden auch als freies T3 und freies T4 bezeichnet. Ist der TSH Wert erhöht und liegen gleichzeitig die Werte für freies T3 und freies T4 im Normbereich, spricht man von einer beginnenden Unterfunktion, medizinisch als subklinische Hypothyreose gekennzeichnet.“

Wissenswertes zur Unterfunktion der Schilddrüse für Patienten im Raum Bad Homburg

In der entsprechenden Hormondiagnostik zeigt sich also ein diffiziles Bild, aus dem sich Unterfunktionen ableiten lassen. Prof. Wüster entwickelt für seine Patienten aus dem Raum Bad Homburg stets einen individuellen Therapieplan. Denn nicht immer braucht es im Falle einer Schilddrüsen Unterfunktion eine medikamentöse Behandlung. Was sind die typischen Symptome einer Unterfunktion der Schilddrüse?

Gerät die Hormonfunktion in Richtung einer Unterfunktion aus dem Gleichgewicht, können sich Kälteempfindlichkeit, Frieren, ein verlangsamter Pulsschlag, eine deutliche Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen bis hin zu depressiven Verstimmungen und Verstopfung zeigen. Als typische Ursachen benennt Prof. Wüster die Autoimmunthyreopathie, eine zu niedrige Dosierung von Schilddrüsenhormonen oder eine zu hohe Dosierung bei Behandlungen einer Überfunktion.

Endokrinologe für die Region Bad Homburg: Übertherapie der Schilddrüse vermeiden

Eine Unterfunktion kann zudem infolge einer operativen Entfernung oder Teilentfernung der Schilddrüse auftreten. Auch nach einer Radiojodtherapie wurden entsprechende Unterfunktion festgestellt. Mit Medikamentengabe und regelmäßiger Blutkontrolle kann die Unterfunktion als Therapiefolge kontrolliert werden. Denkbar sind darüber hinaus angeborene Unterfunktionen. Je nach zugrundeliegender Ursache und Ausmaß der mit der Unterfunktion in Verbindung stehenden Symptome, wird Prof. Wüster eine individuelle Therapie einleiten. Für den Endokrinologen steht dabei stets im Fokus, Übertherapien zu vermeiden und Medikamente nur dann zu verordnen, wenn dies diagnostisch und therapeutisch vertretbar ist.

Ihr Endokrinologe in Mainz. Prof. Dr. med. Christian Wüster beschäftigt sich mit allen Disziplinen der Endokrinologie: Schilddrüse, Hirnanhangsdrüse (Hypophyse), Knochenstoffwechsel und hier besonders mit der Osteoporose. Haben Sie Fragen zur Knochendichte? In der Praxis befindet sich u.a. ein modernstes Gerät zur Messung der Knochendichte. Osteoporose ist heute keine Krankheit, die man hinnehmen sollte, sondern die sehr gut geheilt werden kann. Prof. Dr. med. Christian Wüster ist auch zuständig bei Hashimoto, Schilddrüsenunterfunktion und Schilddrüsenüberfunktion, sowie Hormonen und Stoffwechsel im Allgemeinen.

Kontakt
Hormon- und Stoffwechselzentrum Prof. Wüster MVZ GmbH
Prof. Dr. Dr. med. Christian Wüster
Wallstraße 3-7
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
presse@prof-wuester.de
http://www.prof-wuester.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen