Qualität hat ihren Kreis

Qualitätsregelkreis, Begriff

Qualität hat ihren Kreis

Ohne Kontrolle keine Qualität (Bildquelle: pixabay)

Unternehmen werben oft mit der Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen. Hinter den Kulissen und für Verbraucher unsichtbar wird die Qualität über einen Qualitätsregelkreis gesteuert. Da das Thema prüfungsrelevant ist, erklärt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert in seinem kostenlosen Schulungsvideo die Begrifflichkeit und Zusammenhänge. Dazu gibt er Tipps für eine schrittweise Lösungsgenerierung.

Wo Qualität als Produkt- oder Dienstleistungsmerkmal gefordert wird und möglicherweise dauerhaft sichergestellt sein soll, macht es Sinn, diese Qualität fortlaufend zu überprüfen. Dies ist die Aufgabe der Qualitätssicherung. Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung ist der Qualitätsregelkreis.

Die Prüfungsfrage „Was ist ein Qualitätsregelkreis?“ kommt zwar sehr einfach daher, hat aber durchaus ihre Tücke. Diese besteht in dem Hilfsverb „ist“. Um diese Klippe zu umschiffen, gibt es zwei Möglichkeiten

-Entweder man ersetzt das „ist“ durch ein anderes Verb: Was „macht“, was „tut“, was „bewirkt“, was „… will erreichen“,

-oder man baut sich hier durch ein Substantiv eine Brücke.

Begriff „Prozess“ als Brücke zum Begriff „Qualitätsregelkreis“

Im Folgenden wird der letztere Weg aufgezeigt:

-„… ist ein Prozess?“ dient als Trittstein, um schrittweise die Brücke zum Inhalt zu bauen:

-Eine mögliche Antwort würde dann beispielsweise beginnen mit der Floskel „Ein Qualitätsregelkreis ist ein Prozess…“,

-Im nächsten Schritt könnte folgen: „…der …“, oder in dem Fall ist es „… in dem …“

-Es folgt die Charakterisierung: „strukturiert“ oder auch „systematisch“

-und abschließend die Aktion: „Soll und Ist verglichen werden.“

-Ergänzend könnte man noch hinzufügen: „Bei Abweichungen zwischen Soll und Ist werden Korrekturmaßnahmen eingeleitet.“

Eine mögliche Antwort auf die Prüfungsfrage könnte somit lautenbeantworten: „Ein Qualitätsregelkreis ist ein Prozess, in dem strukturiert oder systematisch Soll- und Ist-Werte verglichen werden. Bei Abweichungen werden Korrekturmaßnahmen eingeleitet.“

Das komplette, kostenlose Video “ Qualitätsregelkreis, Begriff“ finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens ( http://mariusebertsblog.com/).

Dr. Marius Ebert ist Deutschlands Schnell-Lernexperte. Sein Schnell-Lernsystem für betriebswirtschaftliche Themen ermöglicht eine schnelle Vorbereitung auf IHK-Prüfungen, wie z.B. Betriebswirt/in IHK, Wirtschaftsfachwirt/in IHK, Technischer Fachwirt/in und diverse Mesterberufe, wie z.B. Industriemeister/in IHK.

Firmenkontakt
Dr. Ebert Schnell-Lernsysteme
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
3867 6138333
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.ch

Pressekontakt
Inhaber
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
038676138344
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.ch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen