PSI Audio: der Maßstab für Hörgenuss

PSI Audio: der Maßstab für Hörgenuss

Die Erfolgsgeschichte von PSI Audio basiert nicht auf zufälligen Gegebenheiten, sondern hat ihre Wurzeln in präziser Wissenschaft. Der Schweizer Hersteller hat eigene Messroutinen entwickelt, um ein außergewöhnliches Hörerlebnis, beste Performance und die Langlebigkeit aller Produkte sicherzustellen. Den speziellen Herausforderungen des Messens von Lautsprechern stellt sich PSI Audio mit eigens entwickelten Standards und Methoden, die eben jene herausragende Qualität ermöglichen, für die diese Schweizer Monitore weltweit berühmt sind. Diese Maßnahmen dienen auch als Referenz für die weitere Entwicklung von Technologien, Produkten und der Marke PSI Audio überhaupt. Jedes Bauteil, jede Schaltung und jeder Lautsprecher werden vor der Auslieferung in Gesamtheit und im Detail genauestens geprüft – nur so können Monitor-Lautsprecher von PSI Audio das Versprechen lebenslanger absoluter Genauigkeit halten.

Yverdon-les-Bains, 23. Februar 2022 – Das Ziel von PSI Audio war schon immer die Reproduktion von Klang, also die exakte und natürliche Nachformung einer Schallquelle. Um dieses Ziel zuverlässig zu erreichen, hat PSI Audio eine Reihe von Maßstäben und Werkzeugen entwickelt, die allen Produktentwicklungen zugrunde liegen und als Referenz für die weitere Evolution der Forschung dienen.

Hochpräzise Messungen für hochpräzise Audiowiedergabe
PSI Audio steht gleichbedeutend mit perfekter Audiowiedergabe. Das Schweizer Unternehmen hat den Anspruch, das akustische Geschehen vor dem Lautsprecher so nah wie möglich an jenes der ursprünglichen Klangquelle zu rücken. Zu diesem Ansatz gehören mehrere Mess-Instanzen im Verlaufe der Herstellung eines Lautsprechers. So ist sichergestellt, dass jeder Lautsprecher, der die Manufaktur verlässt, eine außergewöhnlich klare und transparente Wiedergabe ermöglicht.

Herausforderungen beim Messen von Monitoren
PSI Audio misst, was man hört, statt zu hören, was man misst. In den vergangenen 45 Jahren hat der Hersteller eine eigene Philosophie im Hinblick auf die Messung von Lautsprechern entwickelt. Zweifellos ist der wichtigste Aspekt eines Lautsprechers sein Klang. Demzufolge muss Hören die Basis aller Entwicklungsentscheidungen bilden. Allerdings ist die Wahrnehmung des menschlichen Gehörs sehr individuell und zudem von einer großen Menge äußerer Faktoren abhängig. Aus diesem Grund finden im Rahmen der Entwicklung bei PSI Audio ausgedehnte Hör-Sessions statt, bei denen viele verschiedene Leute in unterschiedlichen Umgebungen das Klangverhalten der Lautsprecher bewerten. Diese Eindrücke werden dann analysiert, quantifiziert und in objektiven, reproduzierbaren Parametern erfasst, die wiederum den Grundstein für die weitere Entwicklung legen.

Bedeutung von technischen Daten
Etablierte Kenngrößen wie Leistung, Schalldruck oder Verzerrung müssen in ihrem Verhältnis zur genauen Ausführung ihrer Messung begriffen werden. Die Leistung eines Verstärkers in Watt, zum Beispiel, trifft für sich alleine noch keine Aussage über den Schall, den der Schallwandler ausgibt. Die Performance des Lautsprechers hängt ebenso stark von den Eigenschaften des Wandlers ab, wie von der reinen Leistungsfähigkeit des Verstärkers. Außerdem kann diese Leistung auf ganz verschiedene Weisen gemessen werden – als theoretische Leistung, Spitzenleistung oder RMS-Leistung. Der Schalldruckpegel dagegen hängt mit dem Audiomaterial sowie der Zeit zusammen. Verzerrung kann einen Lautsprecher ganz anders klingen lassen, je nachdem, um was für eine Art von Verzerrung es sich handelt und in welcher Hierarchie zueinander die erzeugten Obertöne stehen. Kurz: Um aus technischen Daten eine Aussage über den Lautsprecher ableiten zu können, müssen die Umstände und Parameter der Messung klar definiert sein. Daher verwendet PSI Audio viel Zeit und Mühe darauf, Messwerkzeuge und Kriterien zu entwickeln – für das präziseste Hörerlebnis überhaupt. Immerhin garantieren diese Messwerkzeuge nicht nur die Qualität existierender Produkte, sondern sind auch der Ausgangspunkt für die weitere Evolution von PSI Audio.

Messungen und der schalltote Raum
Bei PSI Audio wird jedes eingehende Bauteil getestet, jede fertige Platine gemessen und jeder fertig zusammengebaute Lautsprecher kalibriert, sodass alle in der Schweizer Manufaktur hergestellten Produkte Spitzenleistungen liefern – wie von PSI Audio erwartet. Die Messprotokolle, die jedem Lautsprecher beiliegen, sind nicht etwa allgemeine Messungen einer Serie oder eines Prototypen, sondern die tatsächlich für das einzelne Exemplar gemessenen Werte. Das Unternehmen verfügt über einen eigenen schalltoten Raum, in dem jeder einzelne Lautsprecher auf Herz und Nieren geprüft wird, bevor er verschickt werden darf. Entsprechend halten sich PSI Audio Produkte auch über Jahre und Jahrzehnte.

Zuverlässig über Jahre
Selbst PSI Audio Lautsprecher der ersten Generation und die noch unter dem Namen Studer verkauften Modelle von PSI Audio werden regelmäßig in der Manufaktur getestet, um nach Abnutzungserscheinungen Ausschau zu halten. Sogar jahrzehntealte Systeme können noch immer mithalten und erfüllen die rigorosen Standards – sie haben nichts an Zuverlässigkeit eingebüßt. Falls ein altes System einen Test nicht besteht, bringt die einfache Erneuerung eines Bauteils üblicherweise wieder alles in Ordnung. PSI Audio Lautsprecher sind nicht einfach „der nächste Lautsprecher“ – sie sind eine Investition fürs Leben.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen