PrintNight 2009: Der Gewinner steht fest

Der Fachverband Medienproduktioner (f:mp.) verleiht anlässlich der PrintNight 2009 den Sonderpreis für die innovativste Medienproduktion

Auf der PrintNight in der Liederhalle in Stuttgart wurden am 24. September die Auszeichnungen des diesjährigen Innovationspreises der Deutschen Druckindustrie vergeben. Zum zweiten Mal gab es zu diesem Anlass auch den „f:mp.-Produktions-Award“. Mit dem Sonderpreis für die innovativste Medienproduktion will der f:mp. neue Maßstäbe für eine erfolgreiche Printkommunikation setzen.

Die Wertschöpfung erfolgt bei der Printproduktion in erster Linie durch Veredelungsmöglichkeiten und Produktinnovation. Um die hier vorhandenen Potenziale optimal ausschöpfen zu können, ist eine professionelle Produktionsberatung eine wesentliche Grundvoraussetzung. Allein auf dieser Basis gelingt es, die Attraktivität des Printprodukts für den Kunden auf ein Höchstmaß zu steigern, so dass es letztendlich sogar zusätzlichen Nutzen bereithält und auf diese Weise einen echten Mehrwert für den Empfänger schafft.

Ist dies bei einem Printprodukt so gut gelungen wie beim „Panamera Konfigurator Mailing“ für den Porsche Panamera, dann hat dies eine Auszeichnung verdient, welche die innovative Produktionsidee ebenso wie deren gelungene technische Umsetzung honoriert. Die Begründung der Jury lautet dementsprechend: „Das Druckprodukt mit allen Teilgewerken entspricht technisch den Top-Qualitätsanforderungen. Sowohl die Materialauswahl als auch der Einsatz der Veredelungstechniken sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich harmonisch. Trotz verschiedener Druck- und Veredelungstechniken entsteht ein homogener und optisch überzeugender Eindruck. Die Verarbeitung ist perfekt.“

Jürgen Wagishauser, Vorstandsvorsitzender des f:mp., und Geschäftsführer Rüdiger Maaß, welche die Trophäe auf der PrintNight überreichten, hielten fest: „Der Panamera Konfigurator weckt Begehrlichkeiten und inszeniert die Marke und den zugehörigen Erlebnischarakter in hervorragender Weise.“ Ein Lob der Jury erhielt daneben der Maybach Event-Kalender 2009 „Going Places“.

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen