Priapismus – die wahre Story eines Dauerständers

Wenn man fragt was Priapismus ist, werden die Meisten wahrscheinlich mit dem Kopf schütteln, weil sie noch nie davon gehört haben.

Schmerzhaft anders geht es Richard Carter aus Hoolbrooks in England, denn er litt nach Bericht der englischen Zeitung „The Sun“ 7 Jahre unter dieser Krankheit, die der Fachausdruck für eine nicht abklingende Erektion ist.

Von Priapismus spricht man wenn es zu einer schmerzhaften Dauererektion kommt die länger als zwei Stunden anhält. Sie ist anders als eine normale Erektion auch nicht mit einem Lustgefühl verbunden und verursacht unbehandelt Schädigungen. Betroffene sollten in so einem Fall schleunigst eine spezialisierte Notfallambulanz aufsuchen.

Richard Carter traf dieses harte Schicksal nach dem er ein Medikament gegen Panikattacken genommen hatte, danach erwischte ihn diese standfeste und unangenehme Nebenwirkung.

Ein wahrhaft hartnäckiges Problem, das den Mann damals fast seinen Job als Außendienstmitarbeiter als Feuerlöscherverkäufer gekostet hätte.

Selbst im Sommer konnte er nur noch mit knielangen Mänteln herumlaufen, um die peinliche Beule im Schritt verbergen zu können.

Carter riskierte daraufhin in acht Operationen impotent zu werden, um das Problem, und die damit verbundenen Dauerschmerzen, endlich beseitigen zu können.

Doch er hatte Glück im Unglück, nach dem OP-Marathon war endlich alles wieder da, wo es normalerweise auch hingehört, vor allem im Berufsleben, zumindest wenn man nicht gerade ein Pornodarsteller ist.

Diese Pressemeldung darf, unverändert mit unten aufgeführtem Quellverweis, inklusive Backlink zu Schlaunews, frei auf anderen Webseiten verwendet werden.

Quelle Schlaunews.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen