Presseinformation: LaVa-X auf der LASYS 2022 in Stuttgart

Anbieter des energiesparenden Laserstrahlschweißens im Vakuum präsentiert seine innovative Lösung auf der internationalen Fachmesse für Lasertechnologie

Herzogenrath/Stuttgart, 13. Juni 2022 – LaVa-X, Anbieter des Laserstrahlschweißens im Vakuum (LaVa-Schweißen), nimmt an der diesjährigen LASYS teil. Die internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung findet vom 21. bis 23. Juni 2022 in Stuttgart statt. Sein innovatives Schweißverfahren stellt LaVa-X in Halle 4 an Stand 4D18 vor. Als energiesparende Alternative zum herkömmlichen Laserschweißverfahren ermöglicht das Laserstrahlschweißen im Vakuum eine produktivere und qualitativ hochwertigere Schweißung bei geringerem Energieaufwand und gesenkten Betriebskosten.

Das LaVa-Schweißen verbindet die Vorteile des Elektronenstrahlschweißens und des herkömmlichen Laserstrahlschweißens. Durch das Laserstrahlschweißen im Unterdruck wird der LaVa-Schweißprozess stabiler und besser beherrschbar. Durch ein kleineres und gleichzeitig stabileres Schmelzbad lassen sich bei einer geringeren Laserleistung tiefere und qualitativ hochwertigere Schweißnähte erzeugen. Die Schweißnahtqualität wird außerdem gesteigert, da Schweißspritzer und Poren vermieden werden. So können auch bei schwierigen Werkstoffen und Mischverbindungen poren- und rissfreie Schweißnähte gefertigt werden. Dank der hohen Einschweißtiefe bei relativ geringer Laserleistung ist das LaVa-Verfahren besonders energieeffizient.

Anwendungsbereiche des Laserstrahlschweißens im Vakuum sind beispielsweise die Sensortechnik oder die Elektromobilität. Auch in Projekten der Raumfahrt und bei der Fertigung von Offshore-Windparks kommt das LaVa-Schweißen zum Einsatz. Besonders bedeutend ist das Verfahren für das Schweißen von Brennstoffzellen und Batterien in der Fahrzeugtechnik. Durch seine Vorteile für die Fertigung von Teilen, die für die Elektrifizierung von Fahrzeugen benötigt werden, ist das Laserstrahlschweißen im Vakuum hinsichtlich der Energiewende von hoher Bedeutung.

Die LASYS ist die führende internationale Messe für den Einsatz von Lasern in der industriellen Fertigung. Auf der Messe kommen Vertreter unterschiedlicher Branchen zusammen, um sich über Lasersysteme und -verfahren zu informieren. Die LASYS ist als Anwendermesse vor allem auf Systemlösungen ausgerichtet und findet alle zwei Jahre statt.

Über LaVa-X:
Die auf das Laserstrahlschweißen im Vakuum spezialisierte LaVa-X GmbH ist ein Lösungsanbieter, der seine Kunden bei sämtlichen schweißtechnischen Herausforderungen unterstützt. Mit dem Laserschweißen beziehungsweise dem Laserstrahlschweißen im Vakuum lassen sich nahezu alle metallischen Werkstoffe wie Edelstahl, Aluminium, Titan und Kupfer in höchster Qualität verbinden. Für diese Verfahren bietet das Unternehmen seinen Kunden ein breites Spektrum – von der Machbarkeitsstudie über die Auftragsfertigung bis hin zum Bau von Schweißanlagen. Die produktbezogenen Maschinen werden schlüsselfertig bei den Kunden installiert. Das Ziel des erfahrenen LaVa-X-Teams besteht darin, die Qualität sowie die Produktivität beim Laserstrahlschweißen zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken.

Firmenkontakt
LaVa-X GmbH
Dr. Christian Otten
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
+49 2407-95389-81
otten@lava-x.de
http://www.lava-x.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
+49 2661-912600
lavax@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen