• 1. Dezember 2022 14:17

POL-HA: Einbrecher treiben auf Emst ihr Unwesen – Beide flüchten vor Anwohnerin

Okt 27, 2022

Hagen-Emst (ots)

Am Mittwoch, 26.10.2022, bemerkte eine Anwohnerin in einem Haus der Straße Stirnband, wie sich gegen 17:15 Uhr über ein unbewohntes Nachbargrundstück zwei Männer näherten.

Sie verschafften sich über ein Loch in der Hecke Zugang zum Grundstück der 61-Jährigen und näherten sich dem Haus. Beide hatten ihre Gesichter verdeckt.

Offenbar bemerkten sie die am Fenster stehende Hagenerin. Die mutmaßlichen Einbrecher flohen durch das Gartentor. Beide werden als zirka 1,60 – 1,80 Meter groß und zwischen 18 und 30 Jahre alt beschrieben.

Eine Person war kräftig gebaut und trug einen hellen Kapuzenpullover, eine dunkle Weste, eine dunkle Hose und eine blaue OP-Maske. Die zweite Person trug eine braune Kappe und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht.

Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke mit hellen Streifen. Am Donnerstag, 27.10.2022, fiel einem weiteren Anwohner der Straße Stirnband kurz nach Mitternacht auf, dass eine Ateliertür geöffnet und beschädigt war.

Gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Ob die unbekannten Männer für diesen Einbruch als Täter in Frage kommen, klärt aktuell die Kripo. Zeugenhinweise nehmen die Ermittler unter 02331 986 2066 entgegen. (hir)

Quelle Presseportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.