• 8. Februar 2023 14:55

POL-DO: Erneut schwerer Gegenstand von einer Brücke geworfen – Polizei sucht Zeugen

Okt 21, 2022

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1141

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

In der Nacht zu Freitag, 21.10., haben unbekannte Täter erneut Gegenstände von einer Brücke auf der A45 (Westerwickstraße) geworfen. Fahrzeuge waren zu dem Zeitpunkt nicht in der Nähe.

Um 2 Uhr erhielten die Beamten den Einsatz zu der Autobahnbrücke Westerwickstraße zwischen dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost und Dortmund-Hafen. Vor Ort stellten die Polizisten zwei Verkehrsschilder auf der Fahrbahn fest, je eins in jeder Fahrtrichtung. Augenscheinlich wurden die Schilder samt Gestänge und montierten Vollgummifußmatten von der dortigen Brücke auf die Fahrbahn geworfen. Bei den Schildern handelt es sich um Verkehrszeichen, die auf eine Bushaltestelle hinweisen (Zeichen 224.40).

Bereits am 17. Oktober kam es an der derselben Örtlichkeit zu einer gleichgelagerten Tat.

Siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5347384

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zwischen 1 Uhr und 2.30 Uhr an der Örtlichkeit verdächtige Personen gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Es handelt sich bei einer solchen Tat nicht um einen „Streich“. Jegliche Arten von Hindernissen auf Autobahnen können tödliche Verkehrsunfälle auslösen.

Quelle Presseportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.